SD-RAM oder DD-RAM

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von bine59, 24. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bine59

    bine59 Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    18
    Hallo

    Mein System
    Athlon XP2000
    512 SD-Ram
    Asrock K7VT2
    Gevorce4 440se
    Meine Frage: Hat aufrüsten auf 512 DDRAM sinn, oder soll ich die SDRAM drinnlassen und das Geld lieber in eine bessere Grafikkarte investieren. Die Kiste ruckeln nähmlich beim Spielen und Videobetrachten.
     
  2. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    ;) ;)
     
  3. bine59

    bine59 Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    18
    Festplatte ist zu 30% gefüllt. Chipsatztreiber ist installiert (4-1 Treiber von VIA).
     
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    wie voll ist die festplatte in %?
    sind chipsatztreiber installiert?
     
  5. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
  6. Tigersenti

    Tigersenti Kbyte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    310
    also diese spiele kenne ich auch;) und da braucht man wirklich keine besondere hardware.
    zusätzlich bringt sicher regelmässiges defragmentieren und das einsetzen von säuberungsprogrammen einiges. wie zum beispiel:

    http://www.wintotal.de/Software/index.php?rb=30&id=1780

    die registry ist irgendwann so voll mit einträgen, die unnötig sind, das die performance extrem zurück geht. diese programme sind allerdings mit vorsicht zu verwenden und vorher immer einen wiederherstellungspunkt erstellen.

    und das sich der mediaplayer mal aufhängt muss nicht unbedingt etwas mit zu schwacher hardware zu tun haben.

    gruss
     
  7. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Also da ich einer dieser sogenannten "Spielefreaks" bin kann ich socnmal mal sagen, dass es nicht an der Graka liegt. Die Spiele kann man mit der Geforce 2MX auf nem 500MHz Rechner flüssig spielen. Am SD-RAM liegt es folglich auch nicht.
    Ich würd dir vielleicht mal empfehlen, den 45er Detonator für deine Graka zu installieren, mit Tune Up (www.tuneup.de) die Festplatte reinigen, directx 9b installieren.

    Zum Video anschauen sollte es keine Probleme geben... Dein Problem deutet eher auf eine zugemüllte Festplatte hin, Tune Up sollte das beheben.
     
  8. Gast

    Gast Guest

    hast du nun 512 mb sdram drinne oder ddr ram?

    versuch bei den spielen erstmal die detailstufe zu verringern.
    wenns besser ist, so haste ein problem, das deine grafikkarte zu "klein" ist, also zu alt.
     
  9. bine59

    bine59 Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    18
    Windows XP pro
    Festplatte ExelStor Technology J 240 (40GB,7200 RPM, U-ATA100) Windows media player 8.0, directX 9.0
    Spiele sind hauptsächlich von meiner Tochter Siebenstein 1 und 2.
    und verschiedene Hugo Spiele.
    und wenn ich vom Internet Filmauschnitte anschauen möchte hängt sich der Meciaplayer immer auf.
     
  10. Tigersenti

    Tigersenti Kbyte

    Registriert seit:
    21. Dezember 2003
    Beiträge:
    310
    das ruckeln beim spielen könnte an der langsamen grafikkarte liegen.
    vielleicht solltest du mal genau die spiele angeben, damit die spielefreaks genaue anhaltspunkte haben.

    um welches betriebssystem handelt es sich und welche festplatte(n) wird denn verwendet?

    aber das ruckeln beim videobetrachten (von dvd, von der festplatte?) hat nichts mit der grafikkarte zu tun. und dafür reicht deine cpu dicke und dein sd-ram gut auch aus. das muss andere gründe haben.

    gruss
     
  11. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hm, vielleicht ist nur der UDMA-Modus der Festplatte nicht aktiviert?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen