1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Seagate-festplatte nicht mehr zu retten?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Mueckenjaeger, 18. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mueckenjaeger

    Mueckenjaeger ROM

    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    1
    Ich wollte vor ein paar Tage noch eine Festplatte einbauen und haben deswegen an meiner 40GB Seagate-festplatte herum gefummelt ( Also zwischen Master und Slave bisschen rum gesteckt) und nach einiger Zeit fing meine Festplatte an zu klacken , aber nicht lange also machte ich weiter und stört mich nicht dran und nach einigen Neustarts erkannte mein Windows und Bios meine Festplatte nicht mehr. Heute hab ich in dem Magazine von PcWelt(1/03) gelesen , dass man drauf achten sollte , ob die Festplatte klackert und , dass man die Daten drauf sofort sichern sollte. Leider hab ich dies zu spät gelesen. Nun möchte ich gern wissen ob meine Festplatte überhaupt nicht mehr zu retten ist .
    Danke
    Mfg Mueckenjaeger
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen