1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Seagate Festplatte statt 160 Gb nur noch 127 GB ?!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von dasproblem, 6. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dasproblem

    dasproblem ROM

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo


    Ich habe nun schon die Suchfunktion benutzt aber bei mir half bisher leider nix .

    Habe mir eine neue Festplatte (Seagate 160 gb ist am ide ) gekauft formatiert win xp instal. ersta dann SP 1 also mein win xp hatte das sp1 nich integriert ... ok alle updates gezogen instal etc. den regestry wert geänder auf 1 aber die platte wierd einfach nicht als 160 gb erkannt sondern nur als 127 gb (im Bios steht sie allerding korekt als 160gb)

    Was kann ich noch tun ?
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Moin!
    Wär mal interessant zu hören, was fürn Board du überhaupt hast! ;) Sollte es Hardwaremäßig keine Probleme geben, schau nochmal dass du den Reg-Wert auch richtig erstellt hast: HKLM\System\CurrentControlSet\Services\atapi\Parameters
    Neuen DWORD Wert erstellen "EnableBigLba" und auf "1" setzen! Dann neu starten und es sollte gehen! Vielleicht nochmal nachsehen ob du dich vertippt hast, und Groß/Kleinschreibung beachten...
     
  3. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Moin moin

    Haste vllt Partition Magic 8? Oder halt en ähnliches. Damit kannste dann einfach die unformatierten Teile der Platte zu den formatierten Paritionen hinzufügen.

    Ciao
     
  4. matzelein

    matzelein Kbyte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    486
    Die Herstellerangaben stimmen sowieso nicht, da diese mit der 1000-er-Regel berechnet werden.
    Die Umrechnung der Bits und Bytes ist aber eine andere.
    Außerdem geht beim Formatieren noch Speicherplatz verloren.

    matzelein
     
  5. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Moin moin

    2^10 = 1024

    Meistens haben 160GB-Platten im Endeffekt zwischen 145 und 150GB.

    Ciao
     
  6. jlam

    jlam Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    20
    Bei meiner 160GB-PLatte werden sogar nur ca. 32GB (31,49 GB)
    in der Datenträgerverwaltung angezeigt!
    (Registrywert = 1)
    Wie kommt das denn?

    --WinXP Home + SP2
     
  7. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Warum kommt mir der Wert nur so bekannt vor?!

    Link

    Ciao
     
  8. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Da ist an der Platte der Kapazitäts-Limiter gesteckt (siehe Jumperbelegung der Festplatte)

    Wolfgang77
     
  9. jlam

    jlam Byte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    20
    (in einem Thread von "exit99" stand ne einfache Lösung die geklappt hat)
    Ich hab alle Jumper entfernt, und dann ist sie auf Slave ohne Beschränkung.
    Hab sie als 2.Platte, und somit alles ok, es werden 149,05 GB erkannt.

    Danke allen!
     
  10. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    3.325
    > Bei meiner 160GB-PLatte werden sogar nur ca. 32GB ...

    [​IMG]

    Die übliche Strafe, wenn man einen Thread (28-/ 48-Bit-LBA-Problem) nach mehr als 3 Monaten öffnet und dann auf 32-GB-Jumper-Reduzg. als AOL-Kiddie abändert.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen