1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Seagate-HDD vom Aldi-PC vom Nov/Dez02

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von mici46, 19. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mici46

    mici46 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    174
    Hi!
    Bekannter hat den Aldi-PC von Nov/Dez 02 mit der 120 GB Seagate ST 3120023A Festplatte. Die hat jetzt den Geist aufgegeben.

    Um diese aber bei Medion einschicken zu können brauch ich die Seriennummer des PC.
    Die findet der aber nicht mehr.

    Hat von euch jemand diesen PC und könnte mir die Seriennummer mailen?

    Bitte

    Mici46
     
  2. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    hi

    du hast doch noch garantie auf den rechner.
    ruf doch einfach bei medion an, sag das dein rechner nicht mehr läuft und lass den kundendienst kommen.
    die tauschen dir die platte zu hause aus.
    mein nachbar hat das so gemacht und die haben ihn fasst den kompletten rechner erneuert.
    bestell den kundendienst!

    gruss
    nor
     
  3. fritz11050

    fritz11050 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    136
    Hallo Mici,

    hast du?s schon probiert? Dann muß ich sagen, daß Medion ein Sch...laden ist.
    Sorry, finde ich echt bekloppt. Soweit ich weiß, gibt es auch eine Herstellergarantie der Platte. Hatte bisher noch niemals Schwierigkeiten, auch nicht in Komplettsystemen, müßte ganz neu sein.
    Sorry, hatte nicht den Kommentar von Seagate gelesen.

    Gruss

    Fritz
     
  4. mici46

    mici46 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    174
    @fritz
    das geht eben nicht! Seagate nimmt die Platte nicht an. Ich muss sie zu Medion schicken.

     
  5. fritz11050

    fritz11050 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    136

    Hallo Mici46,

    also ich habe das mit Seagate-Platten immer so gehalten: Bei Seagate eine Rep.-Nr. geben lassen unter Angabe der Seriennr. der Platte, (Kannst du dir im I-net ?runterladen, und weißt so auch gleich, wie lange noch Garantie auf der Platte ist, bei Seagate meistens 3 Jahre). Und dann ab damit nach Holland. Kostet nicht mehr als das Porto. Ach ja, sehr gut verpacken, da legt Seagate Wert drauf. Aber das bekommst du alles mit den Rücksendungsunterlagen. Steht alles genau drin.
    Ich hab zwar keinen Aldi-PC, aber so kannst du auf die Seriennr. pfeifen meiner Meinung nach.

    Gruss

    Fritz:)
     
  6. mici46

    mici46 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    174
    Und was hat der für ein Schaden, der mir die Nr. gibt?
    Ist doch für Medion nur ein Beweis, dass das ihre Platte ist.
    Eigentlich könnten sie ja die Nr. der Platte auslesen, dann wüssten sie auch, dass das ihre Platte ist. Aber die wollen halt die PC-Nr.
     
  7. mici46

    mici46 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    174
    Den hat der irgendwie abgemacht und zu seinen Unterlagen des PCs gelegt (frag mich net warum) Und die findet der eben nicht.

    Hat jemand den PC?
    Bitte mailt mir die Nummer?
    Bitte!

    mici46
     
  8. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Die steht auf dem Echtheitszertifikat des Computers drauf. Des is so ein glitzerner Bebber wo auch die Seriennummer von winXP drauf steht
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.978
    Die Seriennummer wird Dir wohl kaum jemand geben können, die ist doch normalerweise individuell für jeden PC.
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen