1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Seagate SATA RAID - Platten starten neu

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von UnkReaTiV, 13. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. UnkReaTiV

    UnkReaTiV ROM

    Registriert seit:
    28. Oktober 2003
    Beiträge:
    5
    Servus!
    Hab ein riesiges Problem mit meinem SATA RAID mit 2 Seagates.
    Ich hol ein bisschen aus, also bitte Geduld. ;)
    Vor etwa einem halben Jahr hab ich mir zwei ST380011AS SATA Platten von Seagate zugelegt, eingebaut und auf einen RAID-Verbund mein XP draufgeschmissen. Ging alles wunderbar - bis auf einmal nach wenigen Wochen ein komisches Piepen 'von unten' kam und der PC blieb hängen. Nach etwas genauerer Nachforschung stellte sich heraus, dass sich eine der Festplatten ständig neustartet. Auf Rat von Seagate hab ich deren tool drüberlaufen lassen; brachte nix. Dann hab ich hier in nem thread gelesen, dass evtl. die Stromversorgung zu gering sein kann. Das war dann auch so. Darauf habe ich auf ein 400 Watt Zalman Netzteil aufgerüstet (von nem 350er Enermax). Bis vor wenigen Wochen ging das ganze auch wieder problemlos. Nun fängt der ganze Mist wieder von vorne an, obwohl ich kein bisschen an der hardware geändert hab. Einfach aus heiterem Himmel. Ich bin mittlerweile ratlos, was da der Fehler sein kann. Könnt ihr mir vielleicht helfen?
    Danke für jede Hilfe, :)
    Ludwig
     
  2. StuffMasterz

    StuffMasterz Kbyte

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    302
    ich würde nicht immer direkt auf die Stromversorgung tippen. Die Festplatte könnte einen technischen/mechanischen defekt haben, beispielsweise. Die Diagnose-tools können nicht immer alle Fehler finden. Am besten du testest die Platte mal in einem anderen System. Eventuell extrem hohe Temps?, wobei das bei HDD's eher selten der Fall ist.
     
  3. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    Schon mal ne andere Stromstrippe für die Platte ausprobiert?
    Manchmal sind es die einfachen Dinge.
     
  4. UnkReaTiV

    UnkReaTiV ROM

    Registriert seit:
    28. Oktober 2003
    Beiträge:
    5
    Hab nun mein System neu aufgesetzt. Ich denke, dass der Controller, bzw. das Mainboard als Ganzes spinnt, da ich nun ständig Probleme beim Anschalten habe. Nachdem ich den Powerbutton gedrückt hab, laufen nur die Lüfter an und nach mehrmaligem Ein- und Ausschalten geben sich dann die beiden RAIDs auch mal die Ehre! Klasse ist sowas... :aua:
     
  5. daWilli

    daWilli ROM

    Registriert seit:
    22. Juli 2004
    Beiträge:
    4
    Hi,

    hatte mal ein ähnliches Prob, zwar auf einem "einfacheren Rechner" aber ähnlich.

    Nach dem Austausch des Netzteils lief alles rund bis nach einiger Zeit wieder so'n Zickerei losging. Murphys Gesetz schlug zu: Wieder das Netzteil.... kann aber auch der totale Einzelfall sein. Jetzt lübbt die ganze Sache wieder (mit dem 3. NT)

    Gruß
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen