1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Seagate ST380021A vs. Samsung SV1204H !!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von CircleFox4, 13. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CircleFox4

    CircleFox4 Byte

    Registriert seit:
    20. November 2002
    Beiträge:
    59
    Hallo zusammen,

    ich stehe momentan vor der Entscheidung mir eine neue Festplatte zuzulegen, nur weiss ich noch nicht so recht welche dass seien wird!

    Der Vorteil der Seagate Barracuda ST380021A liegt wohl in der besseren Transferrate von 35,8 MB/s die Samsung liegt dagegen bei 30,8 MB/s.

    Wie ist es nun mit der Zugriffszeit :

    Seagate: 12,9 ms
    Samsung: 11,4 ms

    stimmt doch so oder?

    Wenn dem so ist wird sich der Unterschied der Zugriffszeiten im Praxisbetrieb wohl kaum bemerkbar machen.

    Nur die Transferrate spricht wohl ganz klar für die Seagate!
    Machen sich denn diese 5MB/s wirklich in der Praxis bemerkbar oder kann ich mir diesen direkten Vergleich der Papiertiger schenken?

    Das Einzige was mich vom Kauf der Samsung noch abhält ist die niedrigere Transferrate also - sagt mir einfach dass sich diese nicht allzu deutlich bemerkbar macht :D

    Danke für eure Tipps
    thx&bye
     
  2. CircleFox4

    CircleFox4 Byte

    Registriert seit:
    20. November 2002
    Beiträge:
    59
    Ich werde dann wohl zur Samsung greifen,die ist mit Sicherheit um einiges schneller als meine jetzige die auch schon gut 2 Jahre alt ist - mit der komme ich auch noch super zurecht.

    Melde mich dann noch mal wenn ich sie hier habe und alles hoffentlich so läuft wie es soll!

    bis denne,bye
     
  3. Nemesis-LoD

    Nemesis-LoD Kbyte

    Registriert seit:
    13. März 2003
    Beiträge:
    186
    Wie gesagt WaKü!

    Hab ne Gehäusetemperatur unter Vollast (2 oder 3l nach neuer RSR?)[nach 3h UT2003] von 23 bis 24 °C.
    Allerdings wohne ich auch im Keller (Hobbyraum) und hab momentan ne Zimmertemp von 16°C und weniger.

    Wie warm die Seagate jetzt wird kann ich Dir leider nicht sagen.
    Allerdings sollten alle modernen Festplatten aktiv gekühlt werden, das erhöht auch ihre Lebensdauer.

    Aber egal, ob nun Samsung oder Seagate, solange Du Dir keine IBM oder Maxtor kaufst, kannst Du nichts falschmachen.
    [Diese Nachricht wurde von Nemesis-LoD am 13.03.2003 | 16:32 geändert.]
     
  4. CircleFox4

    CircleFox4 Byte

    Registriert seit:
    20. November 2002
    Beiträge:
    59
    Hi,
    erst mal Danke für Eure Antworten!

    zusätzlich habe ich noch das Problem dass mein PC in einem selbstgebauten Anti-Noise Kasten steckt und die Festplatten somit nicht alzu warm werden dürfen weil selbst dann irgendwann meine 2x 80mm Lüfter die die warme Luft nach draussen transportieren nicht mehr ausreichen und mein PC dann unter Hitzestau leiden wird - will gar nicht dran denken was dann alles auf mich zukommt :D

    Wie warm wird denn die Seagate unter Vollast ?
    Die wird ja sicherlich einiges wärmer als die Samsung!

    In der aktuellen c}t werden über 300 Festplatten getestet da werde ich mal einen Blick reinwerfen.

    thx&bye
     
  5. Nemesis-LoD

    Nemesis-LoD Kbyte

    Registriert seit:
    13. März 2003
    Beiträge:
    186
    Kann sein, dass die Samsung noch leiser ist, bin aber mit meiner Seagate völlig zufrieden. Nur die WD nervt noch!

    Habe einen wassergekühlten Silent PC.

    AMD XP 2100 (wakü)+ Geforce 4 TI 4400 (wakü) + HDs (wakü)
    dazu 4* 12cm Lüfter in einem völlig umgebauten CS 901 Gehäuse.
    Nur das Netzteil und die die WD müssen noch dringend ersetzt werden!

    Bilder gibts sobald meine Homepage online ist.
     
  6. Thomas Langmann

    Thomas Langmann Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    148
    Anders sieht es
    http://www.vnunet.de/pc-pro/testzone/detail.asp?ArticleID=5744&AT=29&RefID=5750

    "Das Samsung-Laufwerk SV1204H zeigt mit einem Wert von nur 28,3 dB(A) die niedrigste Geräuschentwicklung im Testfeld."
     
  7. Nemesis-LoD

    Nemesis-LoD Kbyte

    Registriert seit:
    13. März 2003
    Beiträge:
    186
    Hi CircleFox4!

    Kann Dir nur zur Seagate Barracuda IV ST380021A raten.
    Die hab ich selber!
    Ist sehr schnell (schneller als meine WD 60GB auch 7200rpm!),
    und vor allem FAST LAUTLOS!!!!!

    Ist meine beste Festplatte, die ich bis jetzt verbaut habe, und ich schraub schon seit 1997 meine PCs selber zusammen!!!

    Ein Rat: FINGER WEG von MAXTOR und IBM!!!!!
    Schon 2 IBM Ausfälle gehabt und die MAXTOR formatiert sich seit 2 Jahren immer noch (grins)!
    [Diese Nachricht wurde von Nemesis-LoD am 13.03.2003 | 11:38 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen