1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Sehr eigenartiges ram/board problem

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von djtwok, 13. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. djtwok

    djtwok Kbyte

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    164
    Ich hatte kürzlich probleme weil mein pc per beep code meinte mein ram wäre defekt. Also neues ram gekauft und der pc lief wieder. Mein bruder meinte ich solle doch den kaputten ram baustein nochmal zum neuen einsetzen um ihn zu testen. Als ich das machte weigerte sich der pc zu starten(strom ist da aber wenn man startet hat der pc zirka eine halbe sekunde strom und ist dann wieder tot). Mein problem: ohne ram startet der pc,sobald ich einen rambaustein einsetze ist der pc tot. Hat mein mainboard noch eine chance oder ist es hin ?
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Moin!
    Wie ist das, mit dem neuen RAM läuft er jetzt auch nichtmehr? Mal das BIOS resetten!
    PS: Never change a running system...
     
  3. djtwok

    djtwok Kbyte

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    164
    Auch mit dem neuen ram baustein geht nix. Sekundenbruchteile strom da(lüfter läuft an) dann strom weg. Ohne ram modul ist der strom da.
     
  4. djtwok

    djtwok Kbyte

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    164
    Ich werd jetzt wahrscheinlich auf ein Asus A7n8x Board wechseln. Hierzu eine Frage:
    Ich hab bereits in einigen Foren gelesen, das es mit diesem Board bei Verwendung von billigem Ram zu Problemen (willkürliche Abstürze kommt). Meine Frage: Ich hätte einen Samsung DDR400, CL3, 512 MB Riegel im Auge. Ist das ok ? Oder sollte ich zu einem besseren Speichermodul greifen ? Muß kein High-end sein, da ich wenig am PC zocke, nur zuverlässig sollte er sein, darf dann auch ruhig mehr kosten.
     
  5. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Und weg mit der Flinte! :D Hast du ein BIOS reset mal gemacht?
    Und wenn du echt Kohle loswerden willst für ein SOckel A Board: Den Samsung RAM kannst du nehmen, sollte laufen!
     
  6. Il Tedesco

    Il Tedesco Kbyte

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    334
    @djtwok

    Bei Asus-Boards unbedingt die Kompatibilitätsliste im Auge behalten. Eine Garantie ist das aber nicht. Die Boards sind nicht nur bei preiswertem Speicher zickig.

    Ich habe das A7N8X-E Deluxe. Erster Speicher war 2x 512 MB 400er Apacer-Speicher (nach dieser Liste). Systemabstürze noch und nöcher; allesamt willkürlich, im Leerlauf und unter Volllast.

    Jetzt habe ich 2x 512 MB Speicherriegel von MDT (nicht auf der Liste). Aber er rennt und rennt. Kein einziger Absturz seitdem, selbst mit schärfsten Timings. Und MDT ist nicht teuer. :D

    BTW: Wenn der Samsung kompatibel ist, warum dann nicht gleich 2 für Dual-Channel-Modus? Oder von MDT - könnte sogar preiswerter sein.



    p.s.: Hatte ich erwähnt, daß mein Apacer jetzt in meinem Shuttle SN45G (mit identischem Mainboard-Chipsatz) problemlos läuft? ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen