Seit spybot ist ebay katastrophal

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von annette65, 13. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. annette65

    annette65 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    477
    Hallo,
    seitdem ich spybot laufen habe, kann ich mich auf die ebay-seite nicht mehr wagen.
    Nur noch Meldungen über "Doubleklick" -Geschichten, die
    gefährlich sind, etc.

    Alles muß bestätigt werden, damit es überhaupt weiter geht.

    Die Frage ist nun: Sitzt bei e-bay soviel Mist zwischen, oder kann es daran liegen, dass spybot zu empfindlich ist?

    Grüße, Annette.:)
     
  2. wolfgang300

    wolfgang300 Kbyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    157
    Hallo Annette !

    Doubleclick ist eine der grössten US-Internetwerbungs- und Marktforschungsagenturen, die weltweit das Internetkonsumentenverhalten verfolgen, aufzeichnen und die Ergebnisse interessierten Unternehmen dann verkaufen, damit diese wiederum ihre optimale Internetwerbestrategie fahren können.
    Sie haben eine grosse Klientel wie u.a. auch MTV. Sie schrieben kürzlich:
    ....The ability to get detailed information on our ad operations has helped us to maximize our selling efforts and to keep our advertisers happy.....

    Auch viele deutsche Unternehmen, Medien (meine auch z.B. die PC-Welt) nutzen diesen Service.

    Das Angebot von doubleclick kann man sich übrigens unter www.doubleclick.com/us anschauen.

    Aus diesem Grunde werden wir Internetnutzer "pausenlos" von diesen doubleclick-cookies verfolgt, wenn wir Internetseiten wie z.B. Ebay besuchen. Denn über diese wird's zurückgemeldet, wer wann auf welchen Seiten war.

    Allerdings schiebt Spybot in der neuesten Finalversion V.1.3 diesem einem Riegel vor und blockiert von vornherein gewisse bekannte Cookies und meldet dies dem User auch auf Wunsch.

    Dies wird z.B. auch beim Downloadangebot von MajorGeeks (www.majorgeeks.com/download/24171.html) in der Fußnote ausdrücklich erwähnt.

    Wem diese ständige Spybot-Melderei nervt , kann einfach "still blockieren " unter Spybot--->Immunsieren----> permanente Blockierung schlechter Downloads im Internet Explorer---> dann " still blockieren " anhaken.

    Schon hat man von diesen Meldungen allgemein seine Ruhe, wenn man irgendwann mal wieder auf eine doubleclick-Werbeseite stösst (und davon gibt's Millionen im Internet).

    Dieses Thema wurde auch schon im Sypbot-Forum/net-integration ein paarmal behandelt, siehe ua.
    - http://forums.net-integration.net/i...&hl=doubleclick

    - http://forums.net-integration.net/i...&hl=doubleclick

    Insofern ist doubleclick keine Gefahr (ausser halt diese Cookies) und Spybot V.1.3 schützt dich, in dem sie diese gleich blockiert; entweder mit Meldung oder eben "still blockiert". Was immer du bevorzugst.
     
  3. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    das einfachst und auf dauer sicherste ist, die doubleclick server zu verbieten

    gehe auf c:\windows\system32\drivers\etc und öffne die datei hosts. (möglicherweise musst du dafür erst admin werden - die datei ist aus gutem grund gesichert)
    und trage am ende folgende zeilen ein:

    127.0.0.1 ad.at.doubleclick.net
    127.0.0.1 ad.de.doubleclick.net
    127.0.0.1 ad.it.doubleclick.net
    127.0.0.1 ebay.doubleclick.net
    127.0.0.1 ad.doubleclick.net
    127.0.0.1 rd.intl.doubleclick.net

    sollte sich doch mal ein werbebanner/cookie/etc von der *ungehörigeswort* firma einschleichen dann den zugehörigen - neuen - server nach dem selben muster dazuschreiben.
     
  4. annette65

    annette65 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    477
    Vielen Dank Wolfgang300, vielen Dank Michi0815,

    Diese Einträge habe ich vorgenommen.
    Weiterhin habe ich in Spybot "still blockieren" gewählt.

    Das Ergebnis: Bei Ebay kommt nun sehr oft: Diese Seite kann nicht angezeigt werden. Hat das mit den vorstehenden Änderungen zu tun?



    an Michi0815: Was bewirkt genau diese hosts-Datei? Ich kann keine Hinweise entdecken, dass die vorgenommenen Einträge
    in der hosts-Datei dazu verwendet werden, Zugriffe zu blockieren.

    Grüße von Annette.:)
     
  5. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    die ursprüngliche aufgabe von der datei ist die harte zuordnung von computernamen und ip im lokalen netzwerk (das was heute dynamisch der client für ms-netzwerke macht).

    wichtig für die umfunktionierung als werbeblocker: die datei überschreibt die dynamische namensauflösung durch den dns-server. wenn ein server da eingetragen ist, verwendet windows für den server ausschließlich die ip die da drinnen steht.
    nachdem 127.0.0.1 der loopbackadapter deines eigenen pcs ist geht die anforderung natürlich ins leere und die werbung/etc erscheint nicht.
     
  6. annette65

    annette65 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    477
    Danke.
    Nun bleibt noch übrig:

    Zitat:
    Zitat von Michi0815

    127.0.0.1 ad.at.doubleclick.net
    127.0.0.1 ad.de.doubleclick.net
    127.0.0.1 ad.it.doubleclick.net
    127.0.0.1 ebay.doubleclick.net
    127.0.0.1 ad.doubleclick.net
    127.0.0.1 rd.intl.doubleclick.net


    Diese Einträge habe ich vorgenommen.
    Weiterhin habe ich in Spybot "still blockieren" gewählt.

    Das Ergebnis: Bei Ebay kommt nun sehr oft: Diese Seite kann nicht angezeigt werden. Hat das mit den vorstehenden Änderungen zu tun?

    Grüße Annette. :)
     
  7. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    schon möglich.

    ebay dreht nun mal recht gern am quellcode um die werbepräsenz zu "optimieren". nehme die einträge raus und wenn es nacher geht, dann waren sie es :)
     
  8. annette65

    annette65 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    477
    Danke, das funktioniert nun wieder.

    Grüße von Annette.:)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen