1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Seitenaufbau sehr langsam bei Benq Joybook R22E.G14

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von sandy456, 8. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sandy456

    sandy456 Byte

    Registriert seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    34
    Hallo!

    Ich habe gestern mein neues Laptop ausprobiert.
    Joybook R22E.G14//Mobile AMD Sempron 3000+
    XGA (1024*768)//Arbeitsspeicher 256+256MB
    Festplatte 80GB //Grafik Integrate Unichrome Pro
    max. externe Auflösung 1024x768 ,shared Memory Grafik bis 64MB

    Ich bin jetzt allerdings etwas verwundert, denn mir scheint,

    als sei der Rechner vielmehr die Grafikkarte EXTREM langsam.

    Wenn ich im Internet bin und auf den Seiten scrolle, bauen sich

    die Seiten teilweise Linie für Linie auf bzw. der Seitenaufbau

    ist gegenüber einem meiner älteren Rechner mit weniger Prozessor-und Grafikleistung extrem langsamer.

    Habe ich etwas falsch eingestellt bzw. ich habe ja gar nichts

    gemacht und den Rechner das erste Mal einfach hochgefahren.


    Jetzt kommt es mir vor, als hätte ich einen PC mit 333MHZ Prozessor und einen der ersten Grafikkarten vor mir stehen.

    Was kann ich tun?
     
  2. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Wenn du im Windows Explorer scrollst, ist das dann auch so, dass sich dass Bild sehr langsam aufbaut?
     
  3. sandy456

    sandy456 Byte

    Registriert seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    34
    nein, eigentlich nicht. auch wenn man dieses neue q-media bar benutzt (einfache menuführung für mail/internet etc) läuft alles flüssig.
     
  4. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Tja, ist denn nun die Grafikkartenleistung schwach oder die Internetverbindung lahm?
     
  5. sandy456

    sandy456 Byte

    Registriert seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    34
    wenn die mit dem amd sempron werben, das der vergleichbar mit einem intel celeron sein soll und ich mit DSL im internet bin, weiss ich keine hilfe und bin frustriert.
    kann man irgendwas über die systemresourcen machen.
    ich wollte z.b. xp-pro installieren konnte ich aber nicht, weil der rechner mir sagte, das er zu wenig speicher hätte ;-) ?

    was kann ich bloß tun?
     
  6. Terabyte2000

    Terabyte2000 Byte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    127
    Also ich kann mir bei Gott nicht vorstellen dass das irgendwas mit der Grafikkarte zu tun..Bzw mit dem Laptop..

    Ich denke das Problem liegt da an der Software...

    Denn sogar mit nem uralt rechner mit ner 8MB grafikkarte kann man flüssig im Internet scrollen..
     
  7. sandy456

    sandy456 Byte

    Registriert seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    34
    was meinst du? ich habe das ding gestern ausgepackt und direkt gestartet mit xp-home.
    dann war ich über wlan im internet. habe eben mit BenQ telefoniert und die sagten, es könnte sein das ein prozess im hintergrund läuft, der den rechner lahm machen könnte bzw. die verbindungsqualität des lan´s dafür sorgen könnte, das der aufbau langsam wäre.

    aber selbst wenn ich normale ordner auf dem rechner öffne, die viele dateien enthalten ist das srollen in diesen ordnern ähnlich "ruckelig"

    was soll ich tun?
     
  8. Terabyte2000

    Terabyte2000 Byte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    127
    Mein tipp wäre..

    Gleich mal das ganze Laptop neu aufzusetzen...Denn wenn du es eh erst gestern ausgepackt hast wirst warhscheinlich eh noch ned soviel daten drauf haben...

    Installier einfach mal windows neu...

    Denn wenns auch beim normalen scrollen auserhalb des internets lahm ist kanns auch ned am WLan liegen...


    Oder du schaust mal mit Strg-Alt-Entf in den Task Manager und schaust ob wirklich etwas läuft das viel ressourcen braucht
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen