selber aufgenommenes video 'zieht fäden' im dvd player

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von steve79, 26. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. steve79

    steve79 Kbyte

    Registriert seit:
    11. November 2001
    Beiträge:
    142
    hallo,

    ich habe mit der ulead filmbrennerei ein dvd video erstellt. erst brachte ich die dateien von meiner digitalcam unter, dann (und nur hier ist das problem) filme, die ich von ner vhs kasette überspielt habe.
    nun, am pc passt die qualität ganz gut. wenn ich die fertige dvd jedoch am dvd player im format 640 x 478 4:3 VGA / RGB24 / DV Video Encoder erstellt habe.

    das komische dabei ist, dass diese fäden/streifen sich nur horizontal erstrecken und zwar dann, wenn das bild eine schnelle bewegung macht.

    woran kann das liegen? falsche einstellungen bei der aufnahme? warum geht es am pc tadellos?

    danke und gruß

    steve
     
  2. steve79

    steve79 Kbyte

    Registriert seit:
    11. November 2001
    Beiträge:
    142
    danke, werde ich ausprobieren!
     
  3. Joa

    Joa Kbyte

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    466
    Vergiß Virtualdub. Du kannst dir zwar ein paar Codecs ergoogeln (aber Vorsicht: mit dem Suchwort Codec im Metatext locken erstaunlich viele Sexseiten).

    Aber: Bei der Filmbrennerei von Ulead sollte ein automatisches Deinterlacing dabeisein. Irgendwo tief vergraben ist ein Dialog ?MPEG-Einstellungen? (jedenfalls ist es bei Ulaeds VideoStudio so), dort wählst du ?Feldanordnung A? (oder ggf. B, mit dem Problem bin ich in diesem Forum weiter unten schon baden gegangen).

    Wenn du allerdings mit zu niedriger Auflösung arbeitest, gibt es trotzdem Probleme, weil für DVD auf 720×576 hochgerechnet werden muß (dabei entsteht scheinbar so eine Art Moiree-Effekt). Du solltest also gleich in der entsprechenden Auflösung aufzeichnen.
     
  4. steve79

    steve79 Kbyte

    Registriert seit:
    11. November 2001
    Beiträge:
    142
    kann mir niemand helfen?
     
  5. steve79

    steve79 Kbyte

    Registriert seit:
    11. November 2001
    Beiträge:
    142
    nächstes problem:

    wie komme ich zu dem menüpunkt?

    ich probierte einfach mal file - open, dann habe ich das avi file ausgesucht, wonach folgende meldung kam:

    couldn't locate decompressor for format 'dvsd' (unknown). virtualdub requires a video for windows (vfw) compatible codec to decompress video. direct show codecs, such as those used by windows media player, are not suitable. only 'direct copy' is available for this video.

    verstehe außer, dass ich nen codec brauche, nur bahnhof.

    thanx
    steve
     
  6. steve79

    steve79 Kbyte

    Registriert seit:
    11. November 2001
    Beiträge:
    142
    @degral


    warum, was passt nicht; welche einstellungen würdest du empfehlen?


    danke, werde die tipps mal ausprobieren!

    gruß

    steve
     
  7. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    so ist es. ich schick meine gecapturten videos immer im virtualdub durch den DEINTERLACE filter (blend both fields) und alles is wieder schön geschmeidig.

    mfg Sr2k
     
  8. Dschowy

    Dschowy Byte

    Registriert seit:
    18. September 2000
    Beiträge:
    123
    Ich hab das gleiche Problem, allerdings nicht bei allen. Ich hab eine DVD gebrannt mit Musikclips, die von VHS überspielt wurden. Ich vermute, daß es am Interlaced Modus liegt. Beim Encodieren wird dieser Modus in der Regel erzeugt, weil ja beim TV das Bild aus 2 Halbbildern erstellt wird. Bei der Aufnahme kann man das auch einstellen und ich glaube, daß es diesen Störeffekt gibt, wenn das schon interlaced aufgenommen wird und dann noch mal interlaced encodiert wird.
    Versuch das mal und achte mal auf die Einstellungen.
     
  9. de Gral

    de Gral Kbyte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    179
    Wieso nimmst du denn bei einer PAL-DVD dieses merkwürdige Bildformat?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen