1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Selbstbau: digitale Lüfterreglung; LCD; PWM Drehzahlregelung

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von keiang.de, 5. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. keiang.de

    keiang.de ROM

    Registriert seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    3
    So es ist nun geschaft, eine erste Version eines HowTo (Anleitung zum Aufbau der Lüfterregelung) zu der Regelung steht nun zum Download bereit. Auch habe ich die Beschreibung auf der Seite etwas ausgebaut und die Firmware verbessert:

    Bild 1
    Bild 2


    hier die Leitungsmerkmale nochmal im Überblick:

    - per Mikrocontroller digital geregelte Lüftersteuerung, Regelung arbeitet damit unabhängig vom Betriebssystem
    - mit bis zu 4 Sensoren werden die Temperaturen des PCs überwacht und die Geschwindigkeit der Lüfter automatisch angepasst
    - sehr genaue Temperatursensoren mit einer Auflösung von 0,1°C (DS1820)
    - mehrere Sicherheitsfunktionen schützen vor einem Überhitzen des PCs
    - verlustarme Ansteuerung der Lüfter mittels Pulsweitenmodulation (PWM), spart Strom und erzeugt keine zusätzliche Wärme

    - die Lüfter können in einen Bereich von 35% bis 100% geregelt werden, dadurch flüsterleiser Betrieb möglich
    - anzeige der Lüfterdrehzahl auch im PWM-Modus, über den ganzen Arbeitsbereich
    - USB-Schnittstelle
    - Ausgabe aller Werte auf LCD 1*20/2*20/4*20 (Temperaturen, Lüfterdrehzahlen, Alarmstatus...)
    - einfachste Bedienung über nur 2 Tasten
    - sehr flexible Konfiguration möglich (Alarmtemperaturen, Sensor-Lüfter-Konfig, Hysterese...)
    - Sicherung aller Einstellungen im Eeprom


    eine genauere Beschreibung findet ihr hier:
    Lüfterregelung Beschreibung


    Die Bauteilkosten dürften ungefähr bei 25? liegen (alle benötigten Bauteile aber ohne Sensoren / LCD / Platine)
    Falls nun jemand auf den Geschack gekommen sein sollte und die Regelung nachbauen will, aber es an der Platine scheitert, den kann ich nun auch helfen, schickt einfach kurz ne mail.
     
  2. keiang.de

    keiang.de ROM

    Registriert seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    3
    Das HowTo "Lüfterregelung" ist überarbeitet worden und kann jetzt ohne Registrierung von meiner Seite runtergeladen werden.
    Ich hab hier auch mal eine Liste der Bauteile mit Preisen zusammengestellt, damit das Bestellen leichter wird. ( fast alles bei Reichelt ): Bauteiliste
     
  3. keiang.de

    keiang.de ROM

    Registriert seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    3
    Bei dem Projekt ---> " digitale Lüfterregelung" <--- hat sich nun wieder mal etwas getan:




    Nachdem einige Leute nach mehr Sensoren gefragt haben, habe ich die Firmware "etwas" umgeschrieben, so das jetzt bis zu 8 Sensoren statt 4 Sensoren unterstützt werden.

    Zusätzlich gibt es nun auch ein Menue in dem die Regelgeschwindigkeit manuell festgelegt werden kann. Dadurch können die Regeleigenschaften optimal auf das zu kühlende System angepasst werden.

    So gab es bisher bei dem einsatz für Wasserkühlungen das Problem das die Regelung zu "schnell" die Drehzahl der Lüfter erhöhte, wobei sich das Wasser gar nicht so schnell abkühlen konnte. Dadurch fand die Regelung nie die richtige Drehzahl der Lüfter, in der die Temperatur stabil bleibt. Mit der Möglichkeit die Regelgeschw. zu beeinflußen ist die Regelung jetzt auch für Wasserkühlungen einsetzbar.

    [​IMG]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen