1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Selbstständige Einwahl

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von the_hofers, 6. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. the_hofers

    the_hofers Kbyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    261
    Hi, seit ein paar Tagen stellt mein Notebook (WinXP, Fritz-ISDN-Karte) beim Hochfahren selbstständig die DFÜ-Verbindung her. Ich hab? schon einiges versucht: Einige Systemwiederherstellungen, zuletzt auf einen Punkt, wo ich mir sicher war, dass das Phänomen noch nicht aufgetreten ist: Es war nicht wegzubringen. Das Häkchen bei ?Wählvorgang wiederholen, falls Verbindung getrennt wurde? hab? ich entfernt. Any idea? Danke !!
     
  2. DennisX

    DennisX Byte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    118
    Hallo!
    Hast Du Dir vielleicht einen Dialer eingefangen??? Du solltest mal schauen welche Nummer die DFÜ-Verbindung anwählt. Handelt es sich dabei nicht um die vom Provider vorgegebene Nummer, sondern um eine 0190-Nummer, solltest Du sofort die Verbindung zum Internet trennen (Telefonkabel herausziehen), damit keine automatische Einwahl meht möglich ist. Vielleicht solltest auch mal im DFU-Netzwerk - Ordner schauen, ob hier unbekannte Verbindungen eingetragen sind. Sollte es sich wirklich um einen Dialer handeln wäre es am sichersten die komplette Festplatte zu löschen (aktuelle Dialer können sich zum Beispiel auch in DLL-Dateien verstecken). Du mußt allerdings mit einer sehr hohen Telefonrechnung rechen, da die Einwahl über eine 0190er Nummer bis zu 900 € kosten kann. Wenn Du den Dialer löschst, vernichtest Du gleichzeitig Beweismaterial (falls Du die Telefonrechnung nicht bezahlen willst).
    Vielleicht hast Du aber auch nur ein Häkchen im Einwahl - Dialog gesetzt. Also keine Panik...

    Dennis
     
  3. ghost rider

    ghost rider Megabyte

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    2.319
    Hi,

    installiere eine Firewall wie Outpost (Freeware) und blockiere erstmal alles.

    Als erste Hilfe:

    Deinstalliere die DFÜ-Verbindung und verwende <B>niemals</B> die Optionen "automatisch Einwählen" und "Kennwort speichern".

    Ansonsten:

    In der Dos-box : netstat -a bzw. netstat/a eingeben , da werden dann alle aktiven Verbindungen aufgelistet.

    mfg ghostrider
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen