SellCom frage

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Ansgar, 14. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ansgar

    Ansgar Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2001
    Beiträge:
    19
    Hallo
    Habe mal ne frage zu diesem Pc und der Firma.Hat jemand schon dort gekauft oder hat eine meinung zu diesem System?
    Danke http://www.sellcompc.de
     
  2. sauberli

    sauberli ROM

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    3
    Der Rechner ist klasse. Läuft absolut stabil und wird auch nicht warm. Der Service ist allerdings lausig. Mußte viermal hin, bis die richtige Festplatte eingebaut war.
     
  3. Ansgar

    Ansgar Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2001
    Beiträge:
    19
    Hallo und Danke erst mal
    war gestern in der Warnitzerstr alles super service auch gut.Das einzige was nicht gut ist telefonische Hotline .

    Hol das Teil heute ab Und hab den Speicher noch verdoppeln lassen für 69€
     
  4. CooperX

    CooperX ROM

    Registriert seit:
    3. November 2001
    Beiträge:
    2
    hallo,

    könnt ihr vielleicht mal eine komponenten liste posten? die hotline ist so schlecht zu erreichen. ich würd gern den PC bestellen, aber ich bekomm irgendwie nur spärliche Info´s zusammen.
    In anderen Fren wurde über Instabilitäten des systems berichtet... ist bei euch nicht der fall oder?!

    thnx und greetz!
    CooperX
     
  5. Ansgar

    Ansgar Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2001
    Beiträge:
    19
    Ruf mal da an

    030/96063301
     
  6. CooperX

    CooperX ROM

    Registriert seit:
    3. November 2001
    Beiträge:
    2
    aha, und wen krieg ich dann ans telefon? ist das die nummer einer anderen filiale? thnx schon mal!
     
  7. Ansgar

    Ansgar Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2001
    Beiträge:
    19
    Die Filiale in Hohenschönhausen die sagen Dir was im moment drin steckt.
     
  8. Franko2304

    Franko2304 ROM

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    1
    Achtung SellCom ist nicht mehr zu erreichen !! Gestern 31.03.05
    ein Bericht in der Berliner Abendschau hatte darüber berichtet !
    Bin begeistert da ich mir einen 19" TFT kaufen wollte . Und so blöde war 100.- € Anzahlung zu leisten . Hoffe ich komme irgendwie an mein Geld ran . :aua:
     
  9. adsoftware

    adsoftware ROM

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    1
    Habe auch einen Monitor bestellt und 100 EUR vorausgezahlt. Im Nachhinein halte ich mich dafür für ziemlich dämlich. Wer geht denn in ein Geschäft und zahlt für eine Ware, die noch gar nicht da ist?

    Ich werde auf jeden Fall polizeiliche Anzeige machen, aber die Kohle schreibe ich schon mal ab.
     
  10. Marvin7710

    Marvin7710 ROM

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    1
    hmm.. bin auch ein opfer der sellcom $"§$"!"§!*'" geworden!! hätte dem monitor morgen abholen sollen in hohenschönhausen. ich denke daraus wird nix.. :aua: hier der beitrag von gestern:

    http://www.rbb-online.de/_/abendschau/beitrag_jsp/key=rbb_beitrag_mini_2390162.html

    und morgen gleich zur pol! eine sammelklage wäre da bestimmt angebracht.. mal schauen, was noch passiert. aber wie bereits gesagt: die 100€ sind schon abgeschrieben...
     
  11. Ansgar

    Ansgar Byte

    Registriert seit:
    12. Februar 2001
    Beiträge:
    19
    Warum vorwürfe machen?
    Andere bestellen Möbel und zahlen noch mehr an als lausige 100€.Ist in dem Rechtsstaat nun mal so das alle machen können was sie wollen.Und die Firma meldet konkurs an oder flüchtet irgendwo hin.Aber irgendwann sind die auch wieder auf dt Boden bloss abzuwarten was mit euren 100€ wird.

    Also Locker bleiben und die 99€ nehmen und was draufgelegt und ab zum Schweinepreis Laden(MM)

    Gruß
     
  12. 13465

    13465 ROM

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    4
    Bei mir sinds leider 200 € (übrigens bei allen, die online bestellt haben ) + 10 € porto..Ich werde in der nächsten Woche Strafanzeige erstatten; weiß nur noch nicht, ob ich zivilrechtl. was in die Wege leite...Meine Rechtschutzvers. übernimmt zwar die anwaltliche Erstberatung kostenlos...sollte es jedoch zu einem Rechtstreit kommen, werden nochmal 100€ Selbstbeteiligung fällig...Da bei diesem Schaiz- Russen nichts zu holen sein wird, hätte ich dann über 300 € Schaden....Also hoffe ich darauf, dass dieser menschliche Müll irgendwann in den Bau wandert...Es sollen übrigens über 5000 Kunden geschädigt worden sein...
     
  13. typ

    typ ROM

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    1
    jup also mich hats auch erwischt und ich werd am montag gegen die anzeige erstatten!!
    aber es kotz mich trotzdem tierisch an das ich da 200 € hingeblättert hab :aua:
    naja ich hoffe das sich verdammt viel melden und den anzeigen!!
    dann geht das nämlich erst ins rollen!
     
  14. floh61

    floh61 ROM

    Registriert seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    2
    Hei ihr da draußen :heul: . War wegen Sellcom bei der Polizei.
    Die haben mir die Adresse von der Kripo gegeben wo man
    sich schriftlich melden soll.

    LKA 321
    Columbiadamm 4
    10965 Berlin

    Dahin eine schriftliche Anzeige wegen WARENKREDITBETRUG
    schicken.
    Kopien: Einzahlung , Bestellung , Ausweis vor u. rückseite.
    Ihr bekommt dann eine Aktennr. unter dem der vorfall bearbeitet wird .


    Gruß an alle die so blöd waren wie ich :aua:
     
  15. kaderekusen

    kaderekusen Byte

    Registriert seit:
    26. April 2001
    Beiträge:
    73
  16. nightlineberlin

    nightlineberlin ROM

    Registriert seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    1
    alle fialen sind zu, es laufen sammelkagen, das nightline-berlin team versucht alle informationen für eucht zu sammeln.
    wenn ihr neue informationen für uns habt sagt uns bescheid, schreibt eine mail. wir sind selbst opfer.
    informationen unter: www.nightline-berlin.de
     
  17. 13465

    13465 ROM

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    4
    Es ist besser, die Strafanzeige auf irgendeinem Polizeiabschnitt in Berlin zu erstatten, als die gesammelten Unterlagen direkt an das LKA zu schicken! Die Strafanzeige wird ans LKA weitergeleitet! ...Wenn man "ungefragt" Unterlagen ans LKA schickt, wird die Sache nur unnötig verkompliziert! Ein Aktenzeichen würde man dann auch nicht sofort bekommen...
     
  18. floh61

    floh61 ROM

    Registriert seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    2
    War nicht der einzige auf dem revier.
    uns wurde allen die adresse vom lka gegeben.

    gruß :cool:
     
  19. messefilme

    messefilme ROM

    Registriert seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo,
    ich hatte am 2.3.2005 im SellComPC Laden in der Blissestraße 29 in Berlin 4 Stück 19" TFT Monitore vorbestellt und dabei per EC-Karte 400 Euro angezahlt.

    Die Ware hätte am heutigen 2. April 2005 zur Abholung bereit stehen sollen.

    Inzwischen war ich bei der Polizei und habe Anzeige erstattet - gegen Unbekannt.

    Hintergründe:
    Der Laden ist geschlossen. Es hängt ein Zettel an der Tür, dass der Laden aus Sicherheitsgründen bis zum 1.4.2005 geschlossen bleibe.
    Die Internetseite ist nicht mehr erreichbar.
    Die Telefonnummer 030 85401404 ist weitergeleitet auf die Nummer 030 78954366. Dort geht eine T-Net Box ran.

    Die Polizei hatte heute schon sehr viele Anzeigen gegen SellCom aufgenommen.
    Die SellCom Handels GmbH gibt es gar nicht.
    Die Steuernummer ist frei erfunden.
    Die Mitarbeiter der Firma haben ebenfalls Anzeige erstattet weil sie keinen Lohn erhalten haben.
    Es hat nie ein Mietvertrag mit den Spandau Arkaden bestanden.
    Das LKA ist eingeschaltet.

    Die Verursacher sind flüchtig und haben sich wohl ins Ausland abgesetzt.

    --> Die Chancen auf Ware oder Rückerstattung sind gleich 0.

    Wichtig:
    Alle Betrogenen sollen schnellstmöglich unter Vorlage der Rechnung (Auftragsbestätigung) mit dem EC-Beleg Anzeige erstatten.
     
  20. 13465

    13465 ROM

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    4
    Wieso gegen Unbekannt??

    Also der Geschäftsführer heißt Rafael Engel ! So stand es zumindest in den AGBs von Sellcom!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen