1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Seltsamer PC Freeze!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von oxydize123, 24. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. oxydize123

    oxydize123 ROM

    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    2
    Guten Abend liebes Forum...

    Folgendes Problem:
    Ich habe mein PC (einzelne Komponenten selber zusammengebaut)
    schon so wie er jetzt ist fast 1 Jahr und er lief immer durchgehend super ohne Macken oder Fehler Abstürze oder des gleichen.

    Seit 2 Wochen jedoch bleibt er einfach stehn!
    Nichts passiert, kein Bluescreen, kein Reboot, kein Piepen, einfach nichts!

    Ich kann auch keinerlei Zusammenhänge schliessen, ob es an irgendwelchen "Regelmässigkeiten" liegt; sprich ein gewisses Programm öffnen oder eine andere Tätigkeit, das den Freeze oder Absturz herbeiführen könnte!

    Das erste was ich getan habe als es mir das erste mal aufgefallen ist (vor ca. 2 Wochen) habe das Problem erstmal im Auge behalten und nichts getan, habe mein Rechner resetet und er bootete einwandfrei !

    Dachte mir erstmal nichts schlimmeres dabei, fand es aber schon komisch!

    Als es dann das 2te mal vorkam sah ich der Sache schon anders entgegen!

    Habe nach Viren/Trojanern/Spyware gesucht, aber wie immer erwartet "nichts" gefunden (sorge immer dafür das alles geupdatet ist) habe Spybot, Antivir, Highjackthis durchlaufen lassen, was alles negativ verlief und ich somit Viren/Trojaner wie erwartet ausschliessen konnte!

    Software/Treiber war mein nächster Gedanke, was aber auch immer auf dem neusten Stand ist (Neuste Bios update, Grafikkartentreiber update und und und ) !

    Dann nahm ich meine Hardware unter die Lupe:
    Erster Gedanke: CPU zu heiss, was aber nicht der Fall ist konstant bei 40-42 Grad (AMD ATHLON 3200 BARTON FSB 400 + Kühler CPU-Lüfter ZALMAN CNPS 7700-Cu NEU!!! )

    Grafikkarte wird auch nicht zu heiss, da ich nie spiele und mein Problem auch unter nichtbelastung auftritt! Eine Berührung der Kühlkörper der Grafikkarte lässt auch darauf schliessen das sie in einer angemessenen Temperatur sein muss!

    Genügend Raum im PC ist auch da ich nen Chieftec Gehäuse habe, welches ausreichend Platz bietet!

    Das Netzteil schliesse ich auf jeden fall auch aus da es auch so gut wie neu ist! (Netzteil LEVICOM X-Alien 450W black ++ 3,3 V: 26A, + 5,0 V: 28A, + 12,0 V: 30A, - 5 V: 0,3A, - 12 V: 0,8A + 5VSB: 2,0A, 2 Lüfter, temperaturgeregelt, beide manuell regelbar PFC, CE, TÜV, 1500 - 2500 RPM, 20,8 - 31,0 dBA, 3 Kabelstränge(3 x 5,25 + 1 ) !

    Da mein Rechner sowieso standartmässig mit offenem Seitenteil steht, schliesse ich einfach mal jegliches Temperatur Problem erstmal aus !!!

    So nun mal zu meinen PC/System DATEN:

    Microsoft Windows XP Professional Service Pack 1 zum wiederholltem Male in den letzten 2 Wochen FRISCH installiert !!!

    DirectX 9.0c

    AMD Athlon XP, 2200 MHz (11 x 200) 3200+ Barton

    Asus A7N8X-E Deluxe (5 PCI, 1 AGP Pro, 1 WiFi, 3 DDR DIMM, Audio, Gigabit LAN)
    nVIDIA nForce2 Ultra 400

    1024 MB (DDR SDRAM) Corsair PC 400 (2x512) gleiche Speicher da Value Pack ! Auch vom Mainboard Hersteller empholen!

    Neuste Bios update: Rev 1013 !!

    SAPPHIRE RADEON 9600 ATLANTIS (128 MB) Neuster Treiber !

    Maxtor 6Y120P0 (120 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133)

    HL-DT-ST DVDRAM GSA-4163B (DVD+R9:4x, DVD+RW:16x/8x, DVD-RW:16x/6x, DVD-RAM:5x, DVD-ROM:16x, CD:40x/24x/40x DVD+RW/DVD-RW/DVD-RAM)

    LITE-ON LTR-52327S (52x/32x/52x CD-RW)

    PCI plätze sind alle frei


    Temperaturen:
    Motherboard 22 °C (72 °F)
    CPU 40 °C (104 °F)
    Maxtor 6Y120P0 20 °C (68 °F)

    CPU: 2280 RPM

    Als Schutz läuft Norton Firewall 2003 updatet und Antivir updatet!

    Die Festplatte habe ich am Wochende einem gründlichen Test unterzogen mit dem Hauseigenem HDD Test Programm, was keinerlei Fehler angezeigt hatte! Daraufhin habe ich nochmals mein PC/Windows neu eingerichtet und diesmal auf mein IMAGE verzichtet !

    Problem trat bis Heute 4x auf !

    Die Ereignissanzeige sagte:

    Der Dienst "IPv6-Internetverbindungsfirewall" wurde mit folgendem dienstspezifischem Fehler beendet: 2147952447 (0x8007273F).

    Habe dadrauf hin diesen Dienst beendet!

    Einige Zeit später wieder Freeze!!!

    Diesmal folgende Meldung in der Ereignissanzeige:

    Bei DCOM ist der Fehler "Der angegebene Dienst kann nicht gestartet werden. Er ist deaktiviert oder nicht mit aktivierten Geräten verbunden. " aufgetreten, als der Dienst "ImapiService" mit den Argumenten "-Service" gestartet wurde, um den folgenden Server zu verwenden:
    {520CCA63-51A5-11D3-9144-00104BA11C5E}


    Nach dem neu booten konnte ich mich nicht direkt ins Internet einwählen, da folgender Fehler kam:

    Fehler 691 der Zugriff wurde verweigert, weil der Benutzername.......

    Nach ein paar mal probieren gings dann!

    Ich denke mir eventuell kann es an dem Marvell Yukon Gbit Treiber liegen ! Was meint ihr ?


    Wer hat andere Vorschläge oder Vermutungen, bin für jede ernstgemeinte Hilfe sehr DANKBAR!!!

    oxydize
     
  2. [ST] Noci

    [ST] Noci Kbyte

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    151
    Als meiner sich nach 1,5 Jahren merkwürdig verhielt, lag es am Graka-lüfter. Da mein Tower seitlich auch fast immer offen ist, war der Lüfter leicht verdreckt. Es hat aber gereicht um den "billig"-Lüfter steif werden zu lassen (Antriebswelle festgeschmolzen). Das reicht aus, um den Dienst zu verweigern, vollLast hin oder her.
     
  3. oxydize123

    oxydize123 ROM

    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    2
    danke für deinen tip aber kann ich komplett ausschliessen da a) meine grafikkarte kein lüfter hat sondern nur Kühlkörper und b) ich meinen PC sehr sauber halte, sprich jeden monat sauber gemacht wird !
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen