1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Seltsames Problem mit Bildschirmfrequenz

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von harryhoho, 30. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. harryhoho

    harryhoho ROM

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    5
    Hallo,

    Ich betreibe eine Geforce 2 MX 400 an einem Targa Visionary V 1995 C3 19 Zoll Monitor. Ich kann bei meinem Monitor nur eine Frequenz höher als 75 HZ einstellen, wenn ich die Option "Bildschirmmodi ausblenden, die der Monitor nicht anzeigen kann" deaktiviere. Dann kann ich problemlos Frequenzen bis zu 120 HZ einstellen, erst dann kommt die Meldung out of range.

    Kürzlich habe ich das NV Refresh Tool installiert, und manuell diese maximal möglichen Frequenzen einzustellen, und bei den meisten Programmen klappt das auch problemlos. Bei anderen wie Gothic 2 oder 3d Mark kann ich allerdings auf einmal nur noch Auflösungen von 1600*900 aktivieren.

    Hat irgendjemand eine Ahnung was ich da machen kann?
     
  2. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Auf dieser Seite kannst du dir eine Monitor.Zip-Datei runterladen, die INF-Dateien für Targa-Monitore enthält:
    http://service.actebis.com/Monitor.html
    Weiteres nach dem Entpacken in der beiliegenden Readme.Txt.

    Mfg Manni
     
  3. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,

    frequenzen von 85 hz halte ich für normal.
    alles andere bis 100 oder sogar 120 hz (auch wenn der monitor das angeblich kann) halte ich persönlich für nicht erforderlich.

    das teil wird es dir durch schnelle alterung danken.

    eine auflösung von 1600x900 ? an einem 19" monitor, na ja ich weiß nicht .
    1280x1024 sind da eher realistisch, alles andere sieht ja dann nur noch wie fliegendreck auf der mattscheibe aus.

    ist der monitor per treiberdiskette in das system eingebunden?

    dies geschieht über eine s.g. "inf" datei = treiber .

    ist diese installiert kann der monitor auch richtig vom system angesprochen werden.

    bei den eingestellten frequenzen ist es überhaupt ein wunder, das die gf2mx400 da noch mitmacht.

    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen