seltsames verhalten

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von jungleblizz, 5. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jungleblizz

    jungleblizz Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    63
    hallo!
    windows (xp home OEM)verhält sich hier seit einiger zeit seltsam
    (auf dem system wurde in den letzten wochen keine neue software installiert, es handel sich um eine büro-rechner mit office installation, und eudora, sonst fast nix):

    das Hilfe und Supportcenter kann ich nicht mehr starten(und dadurch kann ich auch nicht zu einem früheren wiederherstllungspunkt zurückkehren), wenn ich die Benutzerkonten modifizeiren möchte, bleibt das aufgerufenen Fenster weiss ( bei jedem admin und nutzerkonto, und sogar beim admin konto, dass man nur im abgesicherten modus sieht).
    im internet explorer bekomme ich nicht mehr die version angezeigt(hilfe->info).
    auf viren habe ich jetzt schon mehrfach geprüft, mit stinger und dem kostenlosen free-av, aber keine ergebnisse....
    vielleicht hat ja jemand doch eine idee, bevor ich mir jetzt die mühe machen muss, die daten zu sichern und das ganze neu aufzuspielen)
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.590
    Gegen so was, hilft, ein regelmäßiges Backup der Systempartition. Denn dabei werden nicht nur ein paar Systemdateien und Einstellungen gesichert, wie bei der Systemwiederherstellung, sondern ein funktionsfähiges System, das im Wiederherstellungsfalle auch wieder ein funktionsfähiges hervorbringt.
    Gerade im Büroeinsatz ist eine regelmäßige Datensicherung unersetzbar.
    Es sei denn man spielt überwiegend damit oder macht sonst nichts Produktives (soll es geben) Anwesende ausgenommen ;)
     
  3. jungleblizz

    jungleblizz Byte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    63
    danke für die antwort paula paul, aber ich habe mich dann doch schon vorher dazu durchgerungen das system einfach neu aufzuspielen.
    aber komisch war das schon , aslo ich hab ja schon wie die meisten hier windows (alle erdenklichen versionen) neu aufspielen müssen, aus gründen die sich der normalen vorstellungskraft entziehen. vielleicht hat ja trotzdem jemand lust noch ne idee hinzuschreiben was man in so einem fall tun könnte, vielleicht kommts ja bei dem ein oder anderen ja auch mal vor...


    naja auf jeden fall hat microsoft es geschafft ein bisschen menschlichkeit i die rechnerwelt zu bringen, menschen zicken ja auch mal rum. schmeisst mich jetzt nicht aus dem forum, leute :))
    tschüß bis zum nächsten mal ( is ja bestimmt wieder bald soweit).
     
  4. Paula Paul

    Paula Paul Byte

    Registriert seit:
    19. Januar 2004
    Beiträge:
    24
    hallo!

    ein ähnliches problem hatte ich neulich auch mal, allerdings kann ich dir nur insoweit helfen, als dass ich dir die reparaturfunktion von xp empfehle. das war bei mir die einzige möglichkeit, diese systemfehlfunktionen zu beheben.

    allerdings meine ich nicht die reparaturkonsole, sondern die funktion, die anstelle der neuintallation die "kaputten" systemdatein repariert bzw. neu aufspielt, ohne eine neuinstallation des gesamten systems.

    dazu braucht man die xp cd, wählt dann die im setup "installation" und dann "reparieren". wenn er damit fertich ist, sollten alle fenster und die systemwiederherstellung und was sonst noch nicht ging, wieder laufen. allerdings werden dann alle alten herstellungspunkte gelöscht, der moment der reparatur als neuer herstellungspunkt genommen.

    ich hoffe, das es hilft. aber vielleicht weiß ja jemand noch eine andere möglichkeit?

    grüße
    Paula
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen