1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Sempron 2800+ will nich so wie ich wohl will

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Andy-Fire, 5. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Andy-Fire

    Andy-Fire ROM

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    4
    Hallo,
    ich bekomme meinen Sempron 2800+ nicht vernünftig zum laufen.
    Das ist die Ausstattung
    CPU Sempron 2800+ Sockel A (Baugleich Athlon XP 2400+) Vcore 1,68
    Speicher CORSAIR TWINX1024-3200C2 XMS3200 1024MB 2-3-3-6 (2 Module)
    Board Leadtek K7NCR18D-PRO (Bios neu aktualisiert und kann Sempron 2800+)
    Windows XP PRO SR2

    Eigentlich sollte das Teil laufen mit FSB 166 (bei Teiler 12 = 2GHz) und Speicher mit 400 (also real mit 200 MHz). Das tut er auch. Mein Windows startet durch. Soweit geht alles, aber eine Belastung z.B. Aquamark lässt Ihn dann abschmieren.
    Ich habe nun unzählige Kombinationen (bereits in Excel mitgeführt, damit ich mir mehrmals das gleiche spare) versucht.
    :confused: Meine Erkenntnis bisher:
    Betreibe ich die CPU nur mit 1,6 GHz also als Athlon XP 1900+ und den Speicher bei 200 MHz läuft das System absolut stabil.
    Betreibe ich die CPU mit 2,0 GHz also als Athlon XP 2400+ und den Speicher aber nur mit 85 MHz läuft das System auch absolut stabil.

    Beides ist aber blöd, denn schließlich sollte mein Krempel als Sempron 2800+ (Athlon 2400+) mit Speicher 400 (200 MHz) laufen.

    Kann mir jemand helfen? Was kann ich tun (außer dem Tipp halt andere Sachen zu kaufen)

    Vielen Dank
    Andy
     
  2. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    das Board hat einen nForce2 Chipsatz, und der mag den asynchronen Betrieb überhaupt nicht.
    Stelle also den RAM-Takt auf 166 Mhz, bzw. 100%, und schon funktioniert das.
     
  3. Andy-Fire

    Andy-Fire ROM

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    4
  4. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    hast du die CPU-Temperatur mal ausgelesen? Hast du das RAM schonmal auf Fehler untersucht?
     
  5. Andy-Fire

    Andy-Fire ROM

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    4
    Hallo,
    also die Temperatur ist so zwischen 35 bis 38 Grad, je nach Frequenz und Belastung.
    (Vollkupferkühler: COL Thermaltake Silent Boost).

    Speichertest - Rightmark Memory stabily Test (unter Windows)
    Einstellung die bei mir bisher am besten geht (im PDF Nummer 38)
    - bei CPU 1,7 GHz und Memory 214 MHz = keine Fehler

    - bei CPU 2,0 GHz und Memory 166 MHz = keine Fehler


    Speichertest – Memtest86 + V1.65 (direkt Boot)
    Einstellung die bei mir bisher am besten geht (im PDF Nummer 38)
    - bei CPU 1,7 GHz und Memory 214 MHz = keine Fehler

    - bei CPU 2,0 GHz und Memory 166 MHz = keine Fehler

    Zum glück hatte ich eh kein Latein, sonst würde ich sagen ich bin mit meinem Latein am Ende :bahnhof:
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
  7. Andy-Fire

    Andy-Fire ROM

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    4
    Habe ich wohl nicht vollständig aus meiner PDF kopiert.

    Netzteil TSP Selected Power 350 Watt 3,3=26A 5=35A 12=15A

    Gruß
    Andy
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hm, ja könnte knapp sein...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen