"Senden an"-Funktion

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von clubmaster, 26. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. clubmaster

    clubmaster Byte

    Registriert seit:
    9. August 2003
    Beiträge:
    34
    Es gibt ja in Windows die "Senden an" Funktion, wo man Dateien oder Ordner z.B. an einen Email-Empfänger, an "Eigene Dateien" etc. senden kann.
    Ich möchte dort gerne weitere Ordner hinzufügen, die dann bei den "Senden an"-Optionen erscheinen.

    In der Windows-Hilfe steht:

    "Jeder Benutzer des Computers verfügt über einen Ordner Senden an und kann dessen Inhalt anpassen. Wenn Sie dem Ordner Senden an neue Speicherorte hinzufügen, werden diese im Menü Senden an angezeigt, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf eine Datei klicken."

    Ich kann diesen "Senden an"-Ordner allerdings bei mir nicht finden :bet: Kann mir da jemand weiterhelfen :confused:
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    1: Ich schrieb Adresszeile - hier kannst du Variablen ohne Ende eintippen - die werden nicht wieder vorgeschlagen. Das nächstemal einfach ausprobieren - erspart dir ne Menge tipperei über Sicherheitsprobleme wo keine sind ;)

    2: Ich habe versteckte Objekte ausgeblendet weil es zum Beispiel nervig ist, beim Kopieren kompletter Ordnerinhalte [Strg+A] jedesmal ne Nachfrage zu bekommen, ob die Vorhandene Desktop.ini oder Thumbs.db oder Folder.jpg überschrieben werden soll. Auch wird der Schnellzugriff über das Startmenü nicht dadurch einfacher, das in Eigene Musik / Accept / Metal Heart / 10 Lieder, 5 Bilder, eine Desktop.ini, eine Folder.Jpg und eine Thumbs.db enthalten sind.

    3: Ist das Problem doch schon seit Tagen gelöst :)

    J3x
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Um selbst ein positivers Beispiel dafür zu geben, was substantielles Argumentieren bedeutet, will ich meinen Standpunkt gegenüber dem von Jörn hier noch mal ausführlicher erläutern :


    Jörn sagt, dass insbesondere dann, wenn Sicherheitsaspekte eine Rolle spielen ("ist nicht immer wünschenswert versteckte Objekte anzuzeigen ), der Befehl %homepath%\sendto eine empfehlenswerte Alternative für den Weg über das Setzen der Option in den Ordneroptionen sei, den er als "fummelig" empfindet.

    Ich denke, dass das so nicht richtig ist. Die Eingabe des Befehls
    %homepath%\sendto führt dazu, dass der Eintrag in der History-Liste des Ausführen-Dialogs steht und so von jedem , der zu ihm Zugang hat, leicht auszuführen ist . D.h konkret, der Anspruch, dass der Inhalt des Ordners möglichst versteckt bleiben soll, wird so gerade nicht erfüllt; im Gegenteil : Die Gefahr, dass es sich derjenige mal anschaut, vor dem der Inhalt eigentlich verborgen bleiben soll, erhöht sich so. Nun kann ich natürlich die MRU-Einträge für diese History-Leiste auch löschen. Das wiederum macht aber diese Variante umständlich und aufwändig, so es dann eher so ist, dass diese Variante fummelig wird, während die "normale" Variante über das Setzen/Deaktivieren der Optionen in den Ordneransichten mit drei Klicks schnell erledigt ist.
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    @Jörn

    Du mußt schon etwas substantieller argumentieren. So ist das nur inhaltsleere Rhetorik, die man häufig dann verwendet, wenn man kein Argument zur Hand hat.
     
  5. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    @ franzkat

    Denk du einfach nochmal gründlich drüber nach :(

    J3x
     
  6. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    @Jörn

    Die Tatsache, dass der Ordner das Hidden-Attribut besitzt, ist für die hier diskutierte Kontext-Funktion völlig uninteressant.
     
  7. clubmaster

    clubmaster Byte

    Registriert seit:
    9. August 2003
    Beiträge:
    34
    :danke: für die Antworten, ich weiss jetzt bescheid :)
     
  8. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Sendto ist ein Versteckter Ordner. Um ihn Anzuzeigen ohne an den Ordneroptionen herumzufummeln (ist nicht immer wünschenswert versteckte Objekte anzuzeigen) einfach in die Adresszeile

    %homepath%\sendto

    eintippen.
    Das funktioniert auch, wenn sich das Benutzerprofil nicht in "Dokumente und Einstellungen" befindet.

    J3x
     
  9. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    Eine der ersten Anpassungen, die ich an Arbeitsrechnern mache:
    einen Link für notepad/editpad in Sendto speichern.
     
  10. freak69

    freak69 Byte

    Registriert seit:
    8. Oktober 2003
    Beiträge:
    62
    cool das hat mich auch schon immer mal interessiert ob und wie des geht

    man lernt nie aus gut das es hier so viele nette und sehr gut informierte leute gibt



    grüße freak


    <you need a freak like me>
     
  11. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.279
    Den Ordner findest Du hier:
    c:\Dokumente und Einstellungen\username\SendTo
    wobei username der Name ist, mit dem Du bei Windows angemeldest bist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen