1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Sensoren funktionieren nicht mehr richtig!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Ti52, 15. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ti52

    Ti52 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. August 2002
    Beiträge:
    694
    Hi Leute vor kurzem habe ich mir ein neues Gehäuse gekauft!
    Natürlich musste ich alles umbauen! Habe alle Kaben vom Motherboard abgeschlossen und das Motherboard in mein neues Gehäuse eingebaut!
    Beim alten Gehäuse hatte ich ein LW, welches USB Karten und Digital Kammera Karten lesen kann! (Baut man ein wie ein Diskettenlaufwerk) Das habe ich jetzt weggelassen (hatte die Anschlüsse am Motherboard)
    Auch das Disketten LW habe ich jetzt nicht mehr angeschlossen will ich einfach nicht im neuen PC haben!
    Die HDD Led und Stromversorgung vom Motherboart habe ich alle richtig angeschlossen so wie vorher!
    Der PC funktioniert auch einwandfrei bis auf eines:
    Früher habe ich immer mit Speed Fan die Temperaturen von HDD CPU und Motherboart ausgelesen! Die Temperaturen waren auch immer ganz ok aber nun habe ich beim Motherboard Sensor - 3 Grad! (seit dem der Umbau war ist das) Das kann nicht sein!
    Auch die CPU Temperatur spinnt manchmal kommt auch in den
    - Bereich! Aber meistens is sie ok (22°C)
    Was kann da Schuld sein, dass die Sensoren auf einmal spinnen???
    Danke Sebastian
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Hi...
    Das hat nix mit den Sensoren zu tun, da ist SpeedFan schuld! Das kann nicht mit jedem Board, mit meinem ASUS A7N8X-X auch nich!
    Deine Sensoren sind OK, nimm Everest Home, und du kannst sie auslesen! ;)
     
  3. Ti52

    Ti52 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. August 2002
    Beiträge:
    694
    Wie kannst du mir dann erklären, dass die Sensoren mit Speed Fan vorher immer gegangen sind??
    Gerade nach dem Umbau ist das das liegt nicht an Speed Fan??
    Es hat vorher immmer funktioniert ...
     
  4. Ti52

    Ti52 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. August 2002
    Beiträge:
    694
    Aber danke mit dem Eversest geht es :-))
    Alle richtig ausgelesen aber ein Problem hab ich nicht!
    Speed Fan habe ich immer minimiert und dann habe ich links neben der PC Uhr die Themperatur von meiner CPU sehen können!
    Bei Everest muss ich immer das Programm ganz aufmachen und auf Sensoren klicken dass ich die Temp. sehen kann!
    Hat das Programm nicht zufällig so ne Funktion bzw kennst du noch eines welches so was kann?
    lg Dnake
     
  5. stefanniehaus

    stefanniehaus Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Mai 2002
    Beiträge:
    584
    such mal nach
    CPUCool

    das kann die Temperatur auch in der Taskleiste anzeigen
     
  6. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    @TI52
    Wie hast Du denn das gemacht?
     
  7. Oblivion

    Oblivion Kbyte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    359
    @poro

    Das sind die Werte die er mit SpeedFan ausgelesen hat, ich glaub nicht dass er den Wert auch bei Everest hat, falls doch bin ich beeindruckt :cool:
     
  8. Ti52

    Ti52 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. August 2002
    Beiträge:
    694
    Danke für eure Antworten!
    ICh habe im Leerlauf 22°C - 23°C und unter Vollast komme ich nicht über 31°C (Werte habe ich neu von Everest ausgelesen)
    by Sebi
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.992
    Hast wohl nur 15°C im Zimmer??
     
  10. Oblivion

    Oblivion Kbyte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    359
    Jetzt bin ich beeindruckt :eek:

    würd mich mal echt interressieren wieviel Grad du in deinem Zimmer hast, 10-15 Grad?
    Du musst ja ganz schön frieren ;)

    oder gibs zu du wohnst bei den Eisbären, ganz schön :cool: bei denen da oben :D
     
  11. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Ich verlasse mich mehr auf den Mainboard-Monitor im BIOS. Wenn die Werte mit der Software nicht übereinstimmen, ist da etwas faul.

    Hab bei mir im PC ca. 33°, die CPU (2000+ Palomino mit Spire Whisperrock IV) bei 38° und bei Vollast 54-56°. Mein Zimmer wird durch die elektrischen Geräte hier immer gern mal 23-24° warm.

    Trotzdem können die Werte für die CPU 5-10° daneben liegen.

    MfG
     
  12. Printmaster

    Printmaster Byte

    Registriert seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    95
    Umgekehrt ist eher richtig! Die Angaben im Bios sollten als Referenz für die Angaben der Software angesehen werden!
     
  13. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Ja natürlich nehme ich die BIOS-Werte als Referenz. Hab halt nur nicht geschrieben, was faul ist: Nämlich der Temperatur-Wert des Windowsproggies ;-)
     
  14. Ti52

    Ti52 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. August 2002
    Beiträge:
    694
    In meinem Zimmer hats sicher 24°C und wenn ich meinen Lüfter voll aufdreh und die anderen Lüfter auch komme ich auf 19°C im Leerlauf!
    Ich hab einfach nur den bessten Lüfter den es für CPUs gibt :-)
    Das ist alles !!!
    System: P4 2.8 Ghz HT .... by Sebi
     
  15. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Wenn ich meine Lüfter voll aufdrehe komme ich vieleicht auch auf 19° im Leerlauf. Ok, ich bin dann fast taub. Da kann ich ja mein Headset gegen ein Hörgerät tauschen.



    NorthQ 3312 Giant UFO ca. 1650 U/min auf XP2600@175Mhz
    Leerlauf 38° Last 43°
     
  16. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.992
    Das ist physikalisch unmöglich, also spinnen Deine Sensoren wirklich. Außerdem kennt der P4 ja gar keinen Leerlauf... :rolleyes:
     
  17. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Zweifellos der falsche Sensor/Chip.
    Im übrigen:
    "Auch das Disketten LW habe ich jetzt nicht mehr angeschlossen will ich einfach nicht im neuen PC haben!"
    Schön.
    Ob er aber mit der Konsole (Reparatur) umgehen kann?
     
  18. Ti52

    Ti52 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. August 2002
    Beiträge:
    694
    "Ob er aber mit der Konsole (Reparatur) umgehen kann?"

    Was meinst du damit??

    Und das die Sensoren was haben weiß ich jetzt auch habe gerade in Everest gesehen, dass mein Mainboard zwischen 4 und 6° C haben!
    Was kann da Schuld sien?
    Früher sind die Sensoren noch gegangen jetzt nach dem Umbau ist es so eigenartig lg by
     
  19. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Kein WinXP?
    Die Temperaturen werden vom Bios/Mobo über den SMB (System-Monitoring-Bus) ausgelesen, teils über den N-Bridge-Chip, teils über separate Chips.
    Das Prog muss also dein Mobo bzw. den entsprechenden SMB-Chip kennen, und du, welcher Fühler welcher ist (CPU, Umgebung, sonstwo).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen