Server/Dateizugriff im Browser-Freigaben

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von mundm, 10. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mundm

    mundm ROM

    Registriert seit:
    10. September 2002
    Beiträge:
    1
    Habe SUSE Linux 7.2 ohne Probleme auf drei PC}s installiert.

    IP-Adresse statisch 192.168.10.101 - 103 / 255.255.255.0

    Kein DHCP, DNS, oder Internet erwünscht. Nur die 3 Server sollen im Netz zusammen arbeiten. Ping zu allen Geräten funktioniert. Samba ist installiert aber nicht konfiguriert ??? - Muss ich das machen ?

    Wie kann ich im Konqueror - Netzwerkumgebung diese dort sichtbar machen, bzw. wie kann ich auf diese zugreifen oder muß dort erst ein Verzeichnis freigegeben werden, wenn ja ! - Wie kann ich in Linux ein Verzeichnis freigeben, Zugriff für alle.

    Wäre nicht schlecht, wenn mir (Neueinsteiger) jemand einen Tip geben könnte.

    mfg
     
  2. iCebird

    iCebird Kbyte

    Registriert seit:
    20. November 2001
    Beiträge:
    316
    Hi,

    Samba muß nur installiert und konfiguriert werden wenn Windows Clients bedient werden sollen.
    Man kann zwar auch unter Linux damit Verbindungen aufbauen ich würde hier aber NFS bevorzugen.
    (Der SMB Client und die Einbindung in den Konqueror läuft, meiner Meinung nach nicht besonders gut.)

    NFS ist im Yast 2 zu konfigurieren.
    Hiermit kann man ein Verzeichnis veröffentlichen.
    Am anderen Rechner (ebenfalls über YAST 2 zu konfigurieren) kann man dann die NFS Exporte einbinden.
    Diese Verzeichnisse werden dann in den Dateibaum eingehängt wie eine Festplatte.

    Gruß Ralf
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen