1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Server per WLAN Accespoint starten?

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Freefall, 3. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Freefall

    Freefall Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    16
    Ich werd mir demnächst nen Server aus nem alten Rechner basteln der dann irgendwo im Keller rumgammeln wird :)

    Wir haben im Haus WLAN und es ist mir ehrlich gesagt zu stressig Kabel durchs ganze Haus zu legen.

    Da ich noch nicht wirklich infos über Wake on WLAN gefunden hab, hab ich mir überlegt ob es nicht möglich wäre, für ein paar Euro nen Accesspoint zu kaufen und daran den Server über ein Netzwerkkabel anzuschließen. Müsste doch funktionieren das ich den Accesspoint mitm vorhandenen Router vernetzt bekomm und somit den Rechner per Wake on LAN starten könnte, oder?

    Was meint ihr zu der Idee, lässt sich sowas realisieren oder kann ich mir das abschminken?
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.472
    Also grundsätzlich könnte das klappen, wenn sowohl der Rechner als auch AP dafür vorgesehen sind. Allerdings stelle ich mir die Frage, was solch ein Server eigentlich machen soll - selbst als Fileserver macht er keinen Sinn, wenn er immer wieder aus geht. Meiner steht recht zentral, da dort alles mögliche an Druckern, Scannern, Brennern usw. angeschlossen ist, um es zum einen von jedem Rechner benutzen zu können und zu anderen nicht alles doppelt und dreifach kaufen zu müssen.
     
  3. Freefall

    Freefall Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    16
    Was müsste denn alles vorhanden sein das es funktioniert?
    - Netzwerkkarte muss Wake on LAN unterstützen
    - Accesspoint muss ne Verbindung zum restlichen WLAN haben

    Wie "weckt" man dann eigentlich den Rechner auf?
    Kenn mich auf dem Gebiet nicht wirklich aus.

    Was es für mich für einen Sinn machen würde?
    Ich brauch keinen Rechner der nonstop läuft.
    Ich würd nur ab und zu wichtige Daten drauf sichern und hätte so auch die Möglichkeit wenn ich mal nicht zu Hause bin und irgendwas wichtiges bräuchte könnte ich den Rechner übers Internet starten und per VNC drauf zugreifen.

    Brauch ihn auch nicht als Printserver, da das alles komplett schon am WLAN Router hängt.
     
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.472
    Der AP (vermutlich eher ein WLAN-Router) muss die Möglichkeit bieten, einen Rechner aufzuwecken. Meist ist das aus dem Konfigurationsmenü des AP durch Eingabe der MAC Adresse des Zielrechners möglich.

    Wie ich das sehe, brauchst du keinen Server, sondern nur eine Portweiterleitung auf den Rechner mit deinen Daten, um von extern zugreifen zu können. Für die Sicherung tut es dann vermutlich auch eine zusätzliche Festplatte.
     
  5. Freefall

    Freefall Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    16
    Ich will auf dem rechner auch gelegentlich nen FTP Server laufen lassen, und damit ich da nicht meinen Rechner in meinem Zimmer laufen lassen muss, soll der alte rechner im Keller laufen.

    Deshalb der AP. Gibts denn irgendein Programm das ich auf meinem normalen Rechner laufen lassen kann und mit dem ich dann einfach per Befehl den Wake on LAN Rechner starten kann?
     
  6. bobadilla

    bobadilla Byte

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    40
    Verstanden?
     
  7. Freefall

    Freefall Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    16
    Und wie heißt die Funktion?

    Nicht das ich nachher einen AP kauf der das gar nicht unterstützt oder mein Router das gar nicht kann.
     
  8. bobadilla

    bobadilla Byte

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    40
    Wake on LAN muss der Router oder AP unterstützen. Frag beim Hersteller nach, ob und wie sich das realisieren lässt.

    Bei meinem Router sieht es so aus:
    [​IMG]
     
  9. Googlen hilft

    Googlen hilft Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    115
  10. Freefall

    Freefall Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    16
    Ok wenn ich es dann so machen würde das ich den WLAN Router hätte mit dem sowieso alle Rechner ins Netz gehen und den AP der mitm WLAN Router dann verbunden wäre, wär es egal ob jetzt nur der AP WOL unterstützt oder nur der Router, da die beiden ja eh verbunden sind, seh ich das richtig?
     
  11. bobadilla

    bobadilla Byte

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    40
  12. Freefall

    Freefall Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    16
    Allerdings hat das DLAN so wie es beschrieben ist nur 14 Mbit.

    Sind das dann richtige 14 Mbit oder wie beim WLAN von der Entfernung abhängig? Dann wär ja vielleicht ein 108 MBit WLAN schneller.
     
  13. Googlen hilft

    Googlen hilft Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    115
    Von der Entfernung weniger, mehr von der Qualität des Stromnetzes. :D

    WLAN 108 MBit ist schneller. :D Aber ob das bis in den Keller geht, das ist die Frage.
     
  14. Freefall

    Freefall Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    16
    Mein jetziger Rechner an dem ich gerade sitze steht auch im Keller (bin ein Kellerkind) und der Router steht im OG und ich hab hier lauter Stahlbetonwände. Funzt also :) Nur ist es bis jetzt noch ein 11Mbit WLAN was aber bald durch ein mindestens 108Mbit WLAN ersetzt wird.
     
  15. Freefall

    Freefall Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    16
    Nochmal zum verständnis:

    Nehmen wir an ich Sitz am Nordpol, frier mir die Eier ab und würde gerne ein paar Bilder von meinem kleinen Rechner zu Hause vom letzten Sommerurlaub anschauen.

    Dann greif ich über die Dyndns Adresse auf den WLAN Router zu. Reicht mir dann so ein WOL Programm auf dem Laptop am Nordpol um den keller server zu starten oder gehts dann nur wenn es der Router selbst ne WOL Funktion hat???

    Dummes Beispiel (es ist schon spät und so langsam setzt mein Hirn aus :bahnhof: )
     
  16. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.472
    Der Router selbst muss natürlich bereits wach sein ;) - auf dem Laptop braucht es kein Programm, da gehst du direkt per Browser in das Konfigurationsmenü des Routers und DER weckt den Rechner.
     
  17. Freefall

    Freefall Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    16
    Das ist mir schon klar. Aber falls jetzt der Router selbst diese Funktion nicht "hätte" wär es dann über so ein Programm möglich von einem anderen Rechner möglich?
     
  18. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.472
    Ich behaupte mal: "nein".
     
  19. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Stimmt.
    Und WOL auf eine WLAN KArte ist eh nicht drin...
    Die WLAN-Karte erhält ja erst Strom, wenn der Rechner an ist.
    Also kann sie vorher nicht angesprochen werden.
    Anders, als dies bei "normalen" NIC möglich ist...
     
  20. Freefall

    Freefall Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    16
    Ich mein ja auch nicht Wake on WLAN sondern das der rechner per LAN an einen WLAN AP angeschlossen ist. @ AntiDepressiva
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen