Service Pack 2 für Windows XP kommt später

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Dirkie, 29. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dirkie

    Dirkie Byte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    10
    Ich finde die Entscheidung, das Servicepack zu verschieben, denn richtigen Schritt.
    Nur ob das SP2 den Anforderungen der Kunden genügt, sei mal dahin gestellt.
    MS ist ziemlich im Zugzwang, da die Beta des SP2 völlig daneben war in Punkto Sicherheit.
    Da heißt es jetzt nur, gut Glück.

    Dirkie:)
     
  2. Toby

    Toby Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2000
    Beiträge:
    559
    Vier ... ich habs nur nicht in die Welt rausposaunt ;-)
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Wird aktuell wohl nicht klappen. Aber sich in einem einzigen Thread gleich 3 "plonks" einzuhandeln, ist auch schon nicht schlecht. :D
     
  4. Hardwaretoaster

    Hardwaretoaster Kbyte

    Registriert seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    469
    Ja, h3adbang3r ade:D
    Der war ja ne ziemliche Nervensäge, hab gemerkt, dass er gelöscht ist, als ich mal wieder meine priv. Nachrichten gelesen hab, da stand dann statt ihm nur noch gelöschter Nutzer.
    Ich hatt' meine Probs mit ihm aber schon viel früher "abgestellt"
    Bei ihm hat geholfen, ihn (aber nur per private Nachricht) zu loben, dann fühlte er sich bestätigt und ich hatte nie mehr mit ihm zu tun;)
     
  5. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    @vimes

    du warst nicht gemeint!...du hast ja eigene erfahrungen gesammelt.
     
  6. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    @bond7: ich glaube nicht das es solche leute in diesem thread gibt. naja, höchstens einen... ;) namen nenn ich mal keinen, is ja mehr als offensichtlich :p

    mfg Sr2k
     
  7. Gast

    Gast Guest

    @ bond7:

    Du fragst mich, ob ich Streit suche, und äußerst Dich dann in dieser Weise über mich?

    Ich wiederhole mich gerne noch einmal: Es ging mir einzig und allein um die Aussage von Bill Gates und warum es unsinnig sein soll, wenn man ihr Glauben schenkt.

    Ich weiß nicht, wo Du in meinen Statements Agressionen rausgelesen hast oder woher Du schließt, daß ich "einfach nur mitreden" will und mir ja offensichtlich die Erfahrung fehlt...
    ... aber das geht mir jetzt auf die Nerven. Also: *plonk*

    MfG
    Vimes
     
  8. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    @vimes

    ich schmunzel maximal über solche leute, die einfach nur mitreden wollen auf eine etwas aggressive art und weise und sich nichtmal die mühe gemacht haben, eigene erfahrungen einzuholen.
     
  9. Zaeggu256

    Zaeggu256 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Februar 2002
    Beiträge:
    986
    Also ich habe das Sp2Rc1 auf zwei verschiedene Partitionen auf meinem Testrechner zweimal installiert!

    Für die erste Installation habe ich mir eine neue Windows-CD mit integriertem SP2 hergestellt, und für die zweite Installation habe ich das SP2 über die Windows-installation installiert!

    Also während die erste installation null ärger bereitet, kann ich dies von der zweiten nicht behaupten, da erstens der Rechner immer wieder zwischendurch aus irgend welchen gründen einfach neu startet, und die selben Programme, die ich auf der ersten Partition installiert habe, die installation verweigert, oder nach der installation nicht funktionieren!

    Desshalb freue ich mich jetzt schon auf das SP2RC2, denn im RC1 sind doch noch einige fehler vorhanden, aber es ist doch nunmal ein Release Candidat 1, und nicht das fertige Produkt!

    Und zudem gehört sowas nicht auf einen Rechner, den man immer nutzt, davon rät auch Microsoft ab!

    In diesem sinne Grüezi mitenand!
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Ich unterstelle Dir hier mal überhaupt nichts... also bleib ganz ruhig.

    Ein Produktivsystem ist für mich nicht zwangsläufig ein Firmenrechner. Zum Testen benutze ich nämlich ganz sicher nicht mein stabil laufendes System, das ich ständig brauche.

    Mir ging es lediglich darum, daß Du Dich über Leute lustig machst, die auf Bill Gates hören... warum eigentlich nicht, wenn er doch am besten wissen muß, was sein Produkt schon kann oder eben noch nicht kann.

    Du siehst, ich bin sachlich geblieben.

    MfG
    Vimes
     
  11. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    das willst du mir ja nicht unterstellen, das ich je von "firmennutzung" des sicherheitspack gesprochen hätte?
    also....thema beendet.
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Nein, ich suche keinen Streit, Bond7.

    Es war von Seiten von Microsoft davon die Rede, das RC1 nicht auf einem Produktivsystem zu installieren. Das scheint mir ein Aufruf zur Vorsicht zu sein.
    Sicherheitslöcher sind was anderes und von "schlecht" habe ich auch nicht gesprochen -- mir ging es darum, daß der Hersteller im Prinzip am besten wissen müßte, was sein Produkt kann und was nicht. Ich bin kein Fan von Bill Gates, aber ich nutze seine Produkte beruflich und privat und neige dazu, einem Hersteller zu glauben, wenn er bei der Verwendung seiner Produkte zur Vorsicht rät. Und damit meine ich NICHT schlechtmachen oder ähnliches. Aber eine Warnung, das SP2RC1 nicht auf einem Produktivsystem zu installieren ist keine Empfehlung der freiwilligen Nutzung. Die Nutzung eines Patches ist immer freiwillig. Zwingen kann mich nämlich kein PC-Hersteller.

    MfG
    Vimes
     
  13. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    @vimes

    ich weiss nicht ob man das so einfach definieren kann (hellhörig sein und vorsicht geboten), weil zwischen einer microsoft-warnung vor einem sicherheitsloch ...und der empfehlung der freiwilligen nutzung des sp2-first-release ist schon ein unterschied.
    das erste ist was schlechtes....das 2te nicht.

    p.s. ich hoffe du "verkneifst" dir das suchen eines streits ! :p
     
  14. Gast

    Gast Guest

    Habe ich, Mobyduck ;) ich konnte mir meine Anmerkung trotzdem nicht verkneifen... :D

    MfG
    Vimes
     
  15. Gast

    Gast Guest

    @ vimes:

    Lies mal den ganzen thread! :D

    Gruß Moby
     
  16. Gast

    Gast Guest

    Hmmm... Du meinst, die Jungs von MS geben solche Warnungen und Hinweise einfach nur so zum Spaß raus? Man sollte meinen, daß sie die Zeit auch sinnvoller nutzen könnten...
    Und wenn ein Hersteller sein eigenes Produkt schon - im Moment - nur eingeschränkt empfehlen kann (eben nur für Testzwecke und nicht für ein Produktivsystem), sollte man hellhörig werden.

    Die Vorsicht ist also durchaus begründet, und wenn es bei Dir zehnmal stabil läuft.

    MfG
    Vimes
     
  17. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Und so ein Beitrag ist dann das, was Du selber "sachlich" nennen würdest?

    Du bleibst auf meiner Ignorier-Liste. Zu Recht.

    MfG Raberti
     
  18. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    @toby
    sorry....ich weiss nicht was du mir überhaupt sagen willst?
    wenn du mir "nichts" bösartiges unterstellen willst, dann lass es doch einfach sein .
    übrigens, lesen konnte ich damals in der schule schon selber.
    hier im forum gehts doch einzig und allein nur darum, die funktionalität der "wackligen und unnützen beta" (wie sie immer genannt wird) in frage zu stellen und an der diskussion wolltest du dich doch beteiligen ?
    das da in dem sicherheitspack noch einiges zu machen ist weiss ich selber (ich lese ständig beiträge dazu) , das muss mir kein schlaumeier vorkotzen.
    jedoch hatte ich mich "immer" auf die sicherheitskomponente in dem servicepack bezogen , das diese gut funktioniert und das stösst bei einigen scheinbar ein tief ins herz , die immer nur gern gegen jedes sicherheitsloch im windows wettern.

    das lustigste argument (von microsoft-gegnern) was ich hier immer gegen die unnütze und wacklige beta (und sie läuft trotzdem gut !:) ) höre ist , das microsoft dieses nur für freiwillige testzwecke empfiehlt.
    seit wann hören solche leute auf bill gates?!....:D :D

    ansonsten finde ich das angegifte hier (gegen den sicherheitspack) einfach nur unhöflich.
     
  19. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    leute :btt: das hat doch keinen sinn hier.
    man kann fanboys nix beibringen. man kann sie nur als solche entlarven und hoffen das andere user deren meinungen und angebliche erfahrungen als weniger glaubhaft einstufen.
    nur eins noch :
    is euch eigentlich schon mal aufgefallen das es ein muster gibt bei solchen leuten ? es sind immer die die sich ohne sinn und verstand immer das neuste zeug installen, voll auf microsoft abfahren, 3 seiten fullqoutes auf das direkt vorherige posting machen, norton benutzen und dann jeder frage nach begründung auf lahmste weise ausweichen.
    ich glaube wir haben hier einen 2ten "h3adbang3r" oder "linuxhasser" aufgedeckt. mal sehn was da noch draus wird.

    zum schluss noch was zum thema:
    Ja SP2 gehört weeeiit zurückgeschoben. Auf meinem Testrechner wars schlichtweg unbenutzbar. Also in dem Fall hat M$ wirklich das richtige getan. Besser noch ne Zeit warten als ne Woche später schon wieder 3 Hotfixes zu saugen.

    mfg Sr2k
     
  20. Toby

    Toby Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2000
    Beiträge:
    559
    Freut mich, daß ich zu Deiner Erheiterung beitragen konnte. Du weißt aber schon, daß die software selbst vom Hersteller bislang nur für Testzwecke freigegeben worden ist.


    Ich muß gar nichts beweisen. Ich habe nur darauf verwiesen, daß neben dem Hinweis des Herstellers, den Release Candidate nicht auf Produktivsystemen einzuspielen, von anderen Usern Hinweise existieren, daß es Probleme gibt. Das weist darauf hin, daß der Hersteller mit seiner Empfehlung Recht hat. Zudem würde der Hersteller wohl nicht so handeln, wenn das Produkt bereits fertig wäre, oder?


    Schätz noch mal. Ich habe es in einem Virtual PC Image laufen gehabt. Sieht teilweise recht vielversprechend aus, ist aber eben noch nicht fertig. Nein, Probleme hatte ich damit keine großen, nur vereinzelte Kleinigkeiten.

    Ich habe an keiner Stelle behauptet, daß das SP2 grundsätzlich schlecht ist. Aber wenn der Hersteller selbst explizit darauf hinweist, daß die Software noch nicht fertig ist und deshalb nicht auf Arbeitsplatzsystemen installiert werden sollte, hat das auch seinen Grund.


    Lies Dir bitte noch mal Deine Posts hier im Thread durch. Du schreibst über den Release Candidate und ignorierst dabei völlig, daß sich die Software noch in der Entwicklung befindet und sich allein deshalb noch gar nicht für die Installation auf einem Produktivsystem eignet, was schon allein durch den Status als Release Candidate deutlich wird. Wäre es nicht so, würde der Hersteller das Package als Final freigeben, meinst Du nicht?

    Ich will Dir wirklich nichts Böses, nur meine ich schon, daß man die Herstellerhinweise berücksichtigen sollte. Eine Software ist eben eine komplexe Geschichte. Bei Dir geht es, schön. Bei mir im Image hat das Teil auch funktioniert. Das bedeutet aber nicht, daß es bei Max Mustermann oder Lieschen Müller funktionieren muss. Deshalb sage ich auch, daß sich das Ding erst dann objektiv beurteilen lässt, wenn die Final verfügbar ist, vorher nicht.

    Gruß,
    Toby
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen