1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Servicefall bei Yakumo

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von aldifreak, 1. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. aldifreak

    aldifreak Byte

    Hallo,

    bin seit 1 1/2 Jahre Besitzer eines Yakumo Notebooks. :bet:
    Bisher auch zufrieden, bis meine HD in die ewigen Jagdgründe überging.

    Zuerst klappte alles wie am Schnürchen.
    Ein Anruf und der Rechner wurde abgeholt.
    Das war vor etwa 7 Wochen......

    Nach 3 Wochen habe ich das erste Mal nachgefragt:
    "Rechner noch nicht da."

    Nach 4 Wochen
    "Rechner gestern angekommen, wartet noch auf Weiterversand in die Werkstatt".

    Nach 5 Wochen
    "Rechner in der Werkstatt, aber noch nicht in Bearbeitung."

    Nach 6 Wochen
    "Rechner wird gerade repariert."

    Nach 7 Wochen
    "Warten seit einer Woche auf Ersatzteil."

    Alle Versuche eine Beschwerde zu plazieren, schlagen bei dieser Firma fehl. :motz:
    Es werden keinerlei Telefonnummern angeboten, bei denen man sich Beschweren kann.
    Hier ein Ausriss des Gespräches mit der Servicehotline von Yakumo:

    Ich: "Wer ist Ihr Vorgesetzter?
    Agent: Herr R....
    Ich: Verbinden Sie mich bitte zu Ihm.
    Agent: Herr R ist momentan nicht zu sprechen!
    Ich: Wann ist er denn zu sprechen?
    Agent: Nie!
    Ich: OK, dann soll er mich zurückrufen.
    Agent: Wird er nicht tun.Außerdem sind wir gar nicht zuständig. Sie müßen sich an die Werkstatt wenden.
    Ich: Geben Sie mir bitte die Nummer.
    Agent: Darf ich nicht rausgeben.
    Ich: Wo kann ich mich sonst beschweren?
    Agent: Bei Yakumo! (?)
    Ich: OK, bitte geben Sie mir die Nummer.
    Agent: Darf ich nicht rausgeben :aua:
    ......


    Also mein Fazit,
    sollte jemand sich in nächster Zeit einen Laptop kaufen wollen, würde ich eine Alternative
    nicht in Betracht ziehen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen