Setup Probleme WinXP

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Energyrulz, 1. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Energyrulz

    Energyrulz Guest

    Guten Tag!
    Ich hoffe jemand kann mir bei diesem Problem zur Seite stehen, ich
    weiß nämlich nicht mehr weiter.
    Habe an meinem alten Rechner ein bios update vollzogen und wollte danach Win Xp aufsetzten.(System: Aldi 350 mhz Rechner, 256mb ram...)
    Soweit alles in Ordnung ich hatte auf diesem Rechner WinXP schon einmal
    installiert und es lief ohne größeren Probleme. Aber nach dem Bios update
    konnte ich XP nicht mehr installieren.
    OK beschreiben wir es etwas genauer:
    Festplatte formatiert NTSF
    Bios: 1st boot device: cd-rom
    2nd boot device: 1 IDE-Platte

    So nun lege ich Win XP ein starte den PC neu und normalerweise steht dort
    "zum starten von cd beliebige Taste drücken"
    Diese Meldung erscheint jetzt nicht mehr (er überspringt sie einfach) und der Rechner fängt direkt an mit
    "Setup untersucht die Hardware Konfiguration des Computers..."
    Der blaue Bildschirm ist nun da und er lädt die Treiber für die Systemkomponenten.
    So und nun kommt das Problem:
    Normalerweise müsste der Rechner ja neu starten und man kann nun WinXP
    installieren.Aber genau das macht er nicht. Er fängt wieder von vorne an
    "Setup untersucht die Hardware Konfiguration des Computers"
    Danach kommt wieder der blaue Bildschirm und wieder einmal werden die
    Treiber Systemkomponenten geladen. Er wiederholt diese Schritte immer wieder und kommt nicht bis zur Installation von XP!
    Ich kann nur vermuten das sich im Bios beim Update was verstellt hat, aber
    genau weiß ich es nicht? Hoffentlich kann mir jemand weiterhelfen.

    Gruß
    Andreas
     
  2. Energyrulz

    Energyrulz Guest

    Hey Gott sei Dank :-) es geht wieder. Es lag an einer Bios Einstellung, an welcher kann ich noch nicht sagen bin gerade
    XP am installieren- die Antwort folgt aber noch ich schaue mir das ganze gleich mal an!
    Hab die Bios standard Werte einfach geladen und dann klappte es!
    Ich DAU da hätte ich auch mal dran denken können, trotzdem an
    alle Danke die mir geholfen haben.
    @Wolfgang 77
    Da hast du wohl recht mit never touch a running system.
    Aber das Update war fällig das Bios erkannte den neuen RAM-Riegel nicht, mit dem neuen Bios klappt es.

    thx @all
    Andreas
     
  3. Crapper

    Crapper Byte

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    25
    Hi Andreas,

    das hat nichts mit dem BIOS-Update zu tun. Ich hatte dieses Problem auch mal. Nachdem das setup (text basiert ) fertig ist stell die Boot Reihenfolge wieder um so dass Du von Platte bootest und nicht von CD, ansonsten bekommst Du nie XP wieder auf dioe Platte.

    Schreib mal ob\'s geholfen hat
    [Diese Nachricht wurde von Crapper am 02.05.2003 | 18:04 geändert.]
     
  4. WoKraft

    WoKraft Kbyte

    Registriert seit:
    15. September 2000
    Beiträge:
    363
    Hallo Andreas
    Ich habe auch noch so einen alten Rechner.
    Nur mal so: Wenn Ich von CD starten will, muss Ich die CD in den Brenner legen. Kommt halt darauf an, wie die Laufwerke angeschlossen sind.
    Vielleicht hilfts ja.

    MfG
    Wolfgang
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Also wenn es am Bios-Update hängt installiere einfach das Alte wieder - Backup hast du ja sicher gemacht.
    Geht es dann wieder dann ist das Biosupdate schuld.

    Du schreibst dass es mit dem alten Bios gelaufen ist... warum alsso dann ein neues Bios ?????. never touch a running system.. !!!

    Versuch es mal mit Win 2000 Prof, ist
    meiner Meinung eh das bessere System.. dürfte auf der schmalbrüstigen Hardware auch besser laufen.

    Gruß Wolfgang
    [Diese Nachricht wurde von Wolfgang77 am 02.05.2003 | 16:26 geändert.]
     
  6. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Mh, du hattest oben geschrieben, das du die Platte mit NTFS formatiert hast. Wenn ich das jetzt richtig verstehe, ist die Platte "leer". Womit hast du die Partition erstellt - und womit formatiert?

    Hast du nach dem Bios-Update mal die "Setup-Defaults" geladen und neu gestartet? Ansonsten probiere das mal aus. Lade die Setup-Defaults, starte Neu - gehe wieder ins Bios und stell deine alten, getesteten Einstellungen wenn möglich wieder ein.

    J2x
     
  7. Energyrulz

    Energyrulz Guest

    Danke für die Antwort, die Festplatte wird erkannt, hier meine
    IDE-Konfiguration:

    IDE-Kontroller: Beide
    Festplatten-Verzögerung: Deaktiviert

    Primärer IDE-Master: ST38641A (Seagate Platte)
    Primärer IDE-Slave: Keine
    Sekundärer IDE-Master: CD-ROM
    Sekundärer IDE-Slave: Brenner

    Ich habe die Laufwerke vom Bios erkennen lassen also "auto"
    vielleicht muss ich das ja manuell einstellen. Aber das Bios erkennt
    die Laufwerke ja, weiß nit genau ob es daran liegt!
     
  8. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Mh, deine Festplatte wird im Bios auch erkannt? Deine Fehlerbeschreibung weist nämlich darauf hin, das das Setup keine Festplatte findet.

    J2x
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen