Sex Fenster öffnen sich selbstständig!!!

Dieses Thema im Forum "Sonstige Online-Themen" wurde erstellt von mmeier, 16. August 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mmeier

    mmeier ROM

    Registriert seit:
    16. August 2001
    Beiträge:
    1
    Wer kann helfen... Wenn ich im IE eine Seite aufrufe oder auf Aktualisieren gehe, öffnen sich bestimmt 20 Fenster mit sexuellen Inhalt selbstständig, obwohl ich eine Seite aufgerufen habe die nichts damit zu tun hat (z.B. fireball.de)... Ich hab den Cache schon gelöscht und auch alle cookies... Aber es passiert immernoch ... WIE krieg ich das wieder weg ??? Please help me .. Daniel
     
  2. spitfiremk5

    spitfiremk5 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Juni 2001
    Beiträge:
    398
    hallo,

    die billigste und beste methode ist, ganz auf skripte und aktive elemente zu verzichten. das kann aber nur der webseitenbetreiber beeinflussen. als surfer bleibt einem nur die möglichkeit, die unterstützung des browsers (netscape oder internet explorer) für skripte etc. zu deaktivieren.

    beim IE:
    aufsuchen des menüs "Internetoptionen" unter "Extras", untermenü "Sicherheit" -->"Stufe anpassen..." das entsprechende häkchen setzen und Javascript und Java auf "deaktivieren" stellen.

    allerdings muss ich noch sagen, daß einige seiten teilweise gar nicht mehr ohne diese unterstütztung funktionieren.

    aber man muss ja auch nicht alles sehen...:D;);)

    gruss

    nachtrag: um sich vor hinterlistigen 0190-einwahlen zu schützen ist die 100% sicherste methode, zur telekom zu gehen und diese vorwahl aus seinem anschluss zu sperren.
    soviel ich weiss ist das kostenlos.
    [Diese Nachricht wurde von spitfiremk5 am 09.09.2001 | 13:19 geändert.]
     
  3. memostar

    memostar Byte

    Registriert seit:
    14. Juli 2001
    Beiträge:
    65
    Auaua das kann ganz schön teuer werden!
    Versucht}s mal mit dem Smartsurfer von Web.de, wenn man mehrere DFÜ-Verbindungen hat, kann man die dort einpflegen, das Programm wählt automatisch den günstigsten Anbieter. Wenn man die Tarifdaten runterläd, kann man auch sehen ob die eigenen Provider noch die günstigsten sind. Der Smartsurfer hat auch eine Funktion die vor 0190er Dialern warnt.
    Dann kann man noch mit Bordmitteln nach der Zeichenfolge 0190 in allen Dateien suchen, das dauert etwas, kann aber helfen den ganzen Mist zu finden.l

    http://smartsurfer.web.de/

    Gruß Martin
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen