shut down mit C:/Windows/system32/lsass.exe

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von Horst1806, 1. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    Hallo,
    heute habe ich den Rechner meines Bruders mit XP home Edition 1a bespielt.
    Die Festplatte wurde vorbereitend neu partitioniert (über fdisk und Me Diskette), dann über XP CD auf ntfs formatiert.
    Anschließend XP installiert.
    Soweit, so gut.
    Es ist ein Teledat usb 2 a/bWandler für das Internet vorhanden.
    Der neue Treiber speziell für XP von der Telekom HP wird als nicht certifiziert anerkannt. Trotzdem installiert (capi und und Ports).
    Bei der ersten Verbindung über dfü (freenet) (firewall deaktieviert / unischere Kennworte Zulassen etc.), fuhr der Rechner nach der medlung:
    ?Das System wird heruntergefahren. Speichern Sie Daten ?.. Das Herunterfahren wurde von NT-Autorität/System ausgelöst.
    Der Systemprozeß C:/Windows/system32/lsass.exe wurde unerwartet mit dem Satuscode 1073741819 beendet. Das System wird heruntergefahren und neu gestartet.?
    (Ich habe dann 1 Minute Zeit, Daten zu sichern).
    Beim Wiederhochfahren erscheint
    ?LSA Shell (Expert Version) hat einen Fehler ermittelt und musste beendet werden.
    Dieser Fehler ist am .. um .. aufgetreten.
    Problembericht senden ?.. etc.)?
    XP neu installiert und für den a/b-Wandler die Win2000-Treiber von CD genommen. Erst konnte ich in s Internet, aber nach Druckerinstallation und Acrobat etc. dann wieder nicht mit der gleichen Fehlermeldung.
    Die XP-Home Edition ist eine OEM-Version, neu gekauft.
    Der Rechner hat ca. Athlon 1000, Matsonic Board mit Via Apollo, 400MB RAM, 30 GB HDD, Riva II TNT, Philips 107 E4 Monitor.
    In Foren kursiert das Gerücht, die fehlermeldung habe mit einem Virus zu tun. Bei mir im MBR?
    isass.exe ist doch =lokaler Sicherheit Berechtigungs Bediener-Prozeß: WAS ZUM TEUFEL :bse: IST DAS???
    Was ist zu tun?
     
  2. Gast

    Gast Guest

    > Meine Frage: er hat noch MacAfee Firewall und Virusscan, muß er die XP-eigene firewall deaktivieren oder können die wohl miteinander.

    Keine Ahnung, ob die miteinander können. Das dürfte wohl keine Probleme geben, aber dein Bruder hat nichts davon, außer weitere unnötige Prozesse im Hintergrund.
     
  3. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    Bin dem Rat von MobyDuck gefolgt. Zuvor hatte ich von meinem Rechner den Patch WinXP-KB835732-x86-DE runtergeladen auf CD gepackt und dort gleich nach der Installation aufgespielt.
    Die XP-Firewall aktiviert und WIN-Update gestartet: 15,2 MB haben über ISDN eine Weile gebraucht (jetzt tendiert mein Bruder auch zu DSL, Bestellung hat er schon ausgefüllt :rolleyes: , angesichts der regelmäßigen updates)
    Ich bin dann weg, die Komplettierung mußte er dann selbst machen.
    Meine Frage: er hat noch MacAfee Firewall und Virusscan, muß er die XP-eigene firewall deaktivieren oder können die wohl miteinander.
    Nochmal danke an alle.

    c u Horst
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Und HIER gibt es ein Tool von der Konkurrenz, damit die Tante auch noch was zum löschen kriegt. :D


    mfg.dedie
     
  5. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    @Donmato!
    Warum sollte ich nicht schreiben, wenn ich mir was eingefangen habe. Es ist nun mal so, dass ich im Freundes- und Verwandtenkreis denjenigen helfe, die nun garnix von computern verstehen.
    Und dann lauf ich in so?n offenes Messer.
    Das geht natürlich vielen so, und denen zu unterstellen .... ist doch müßig.
    Aber warum wird hier so?n off topic Mist verzapft, dein Jammern ist doch völlig unbegründet.
    Übrigens hat das mit einer Schuldfrage nun wirklich nichts zu tun.

    also: be cool
     
  6. Gast

    Gast Guest

  7. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
  8. Gast

    Gast Guest

    Die Härte ist ja folgende Mail:
    Erhalten 2.5.2004 5:38 Uhr

    Sehr spät finde ich.
     
  9. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    Woran erkenne ich, welche Version von XP ich habe?

    Windows XP 64-Bit Edition ?
    Windows XP 32-Bit-Edition ?

    ciao Horst
     
  10. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    sorry, Du warst jetzt nicht gemeint, es hatte sich überkreuzt. Ich meinte jetzt die "ganze Postings" hier.
    Ich meinte das mit der Burg auch eher zynisch. Es ist wie im Leben, so auch sicher beim PC. Jede Mauer schützt, grenzt einen aber auch selbst (in seinen Möglichkeiten) ein.
    "Sicher, klingt es aus der Hölle mit Gekicher".
    Ich erlebe es so, dass die Bedrohungen zunehmen. Da hilft auch kein Linux, denn je mehr das BS verbreitet sein wird, umso schneller wird es auch Angriffziel.

    Ich wollte damit nur ausdrücken, dass ich das als absolut übelst empfinde.

    Werde ich mir zu Herzen nehmen. Thanx!

    Schönen Sonntag noch.
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Dein Zitat paßt nicht. Ich habe mich nicht an deiner Aussage erfreut, eher im Gegenteil.

    Deine - sinngemäße - Aussage, dein System sei "sicher wie eine Burg",weil du die McAfee-Firewall installiert hast, ist nunmal nicht richtig. Diese Selbsttäuschung kann Folgen haben.

    Damit wir uns recht verstehen: Es geht mir nicht um die 1000. Neuauflage der Diskussion über Sinn und Zweck einer sog. Firewall. Aber man sollte sich schon darüber informieren, was so ein Programm kann und was nicht.
     
  12. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    Wenn einer klüger ist als wir, macht uns das selten nur Plaisier, doch die Gewißheit, daß er dümmer, erfreut fast immer
    Wilhelm Busch
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Sorry, aber da täuschst du dich ganz gewaltig.

    http://oschad.de/wiki/index.php/Port
    http://www.ntsvcfg.de/

    Ebenfalls schönen Sonntag!
     
  14. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    Danke mal an alle!
    Ich bin erschüttert, für so gefährlich habe ich diese Verbreitung von Würmern nicht gehalten.
    Es hatte also gestern tatsächlich ausgereicht, Win XP zu aktivieren und schon war der Rechner befallen.
    Mein Rechner zu Hause ist inzwischen eine Burg, so ist er befestigt und so mancher Zugriff wird erfolgreich abgewehrt. Früher unter NIS kaum, jetzt mit MacAfee doch zunehmend.

    Das ist alles andere als lustig. Ich kann eigentlich ganz gut mit Computer umgehen, rsp. weiß ich mir zu helfen (auch wenn ich Spott auf mich ziehe), doch die meisten "Endverbraucher" sind da doch ziemlich hilflos.

    Also, nochmal danke und schönen Sontag noch!
     
  15. Gast

    Gast Guest

    @ Maxmaster:

     
  16. Gast

    Gast Guest

    Mach das nur nicht auf einem W2000-Server. Selbst mit der Wiederherstellungsfunktion des Scriptes sind die RPC-Parameter alle Schrott.
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Nimm's nicht persönlich!

    Aber der durchschlagende Erfolg dieses Würmchens trotz der Blaster-Geschichte sorgt natürlich für eine gewisse Heiterkeit...

    Also: wichtig ist, dass nach der Neuinstallation irgendeine Firewall angeschmissen wird, bevor man sich ins Netz traut. Welche ist wurscht. Virenscanner helfen dir da nicht weiter. Wenn die's merken, ist es schon passiert.
    Dann lade alle fehlenden Win-Patches runter. Geht am einfachsten mit der Update-Funktion. Wenn das passiert ist, gehst du am besten noch hierhin:

    http://www.ntsvcfg.de/

    Das Script lädst du dir runter und führst es aus. Dann sind unnötige Dienste beendet und du kannst - wenn du willst - die Firewall wieder abstellen.

    Anschließend kannste surfen.

    Ebenfalls gute Nacht!
     
  18. Cidre

    Cidre Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    938
    @Horst1806
    Was hast du an diesem Link http://forum.pcwelt.de/showthread.php?s=&threadid=124066&perpage=10&pagenumber=1
    nicht verstanden :confused:

    Bei solchen Kommentaren kann man eigentlich nur.....:aua: :heul:
     
  19. Gast

    Gast Guest

    Jetzt üerschlagen sich die Ereignisse? :D
     
  20. Gast

    Gast Guest

    Wenn ich das lese, kommt mir der Kaffe hoch!
    Dämlich ist ein noch harmloser Ausdruck!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen