shutdown/reboot dauert ewig

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von SpliffDoc, 3. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
    tach miteinander

    habe xp inkl. sp2 (slipstream cd) neu installiert....soweit sogut.
    alles läuft einwandfrei, keine bluescreens/abstürze oder sonstiges.
    wenn ich jedoch einen shutdown oder reboot mache,dauerts ewig (bleibt beim "einstellungen werden gespeichert" bildschirm ca 5 min stehen,danach fährt er normal runter oder bootet neu....was ich halt gerade möchte...).
    also nochmals : pc läuft ansonsten super, nur diese doofe verzögerung macht jede programminstallation etc. zum graus (prog. in 30 sek. installiert und für reboot braucht er 5min.... :bse: ).
    wer hat dieselben erfahrungen gemacht? welches "tuning" hilft weiter? ;)
     
  2. drheinlaender

    drheinlaender Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    978
  3. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
    hmmm, sollte eigentlich nicht der fall sein....hatte ich noch nie so eingestellt, da ich weiss, dass das lange dauern und probleme verursachen kann....
    ich werd das aber heute abend mal kontr.
    auf jeden fall besten dank für die antwort.
     
  4. connector

    connector ROM

    Registriert seit:
    11. Juni 2001
    Beiträge:
    4
    Hallo ,

    also ich habe bei mir das problem in der selben Art und Weise, jedoch dauert der shutdown noch länger, hab deshalb mal die Option für die Auslagerungsdatei deaktiviert und seit dem ging der Shutdown schneller... ok ist nicht immer ratsam und auch ich hab wieder eine Auslagerungsdatei angelegt und dabei den Schlüssel "HKEY_LOCAL_MACHINE\ SYSTEM\ CurrentControlSet\ Control\ Session Manager\ Memory Management -> ClearPageFileAtShutdown" in der Reg auf 0 gesetzt da dieser voreingestellt bei XP auf 1 war ... und nun läuft mein System eigentlich wieder normal.

    Tja und dann gab es noch den Schlüssel "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Control -> WaitToKillServiceTimeout auf 5000 runtersetzen ... kann auch mit dem Wert 1 versucht werden aber manche Systeme bekommen es mit dem zuniedrigen Wert nicht so auf die Reihe ... deshalb 5000!

    Hoffe es hilft euch auch!

    Habt ihr noch weitere Tips oder Lösungen ? Bin an jeder Interessiert welche das System stabiler,schneller usw macht.


    -=ConneCtor=-
     
  5. connector

    connector ROM

    Registriert seit:
    11. Juni 2001
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    also mit dem ändern des Wertes im Schlüssel "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Control -> WaitToKillServiceTimeout auf 2000 hab ich bis jetzt noch keine Probleme feststellen können, Warum soll es zu Problemen führen ?

    Achja und das mit dem ausschalten des löschens der Auslagerungsdatei scheint nicht immer zu funtionieren :confused: bzw warum aktzeptiert mein Windows meinen festgelegten Wert der Swapdatei nicht :confused: ich hab den Wert auf 768 MB eingestellt weil ich denke das dies ausreicht und mir eine Swapdatei mit 1536MB oder mehr bei 1024MB Ram zu groß ist.

    Habt ihr irgentwelche Vorschläge ? Denn wenn ich keine Swapdatei verwende funzt der shutdown problemlos.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen