Sicherheitslücke in 2.2 und 2.4 er Kerne

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von emacs, 20. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. emacs

    emacs Megabyte

    Hallo,

    ich habe gerade auf Heise folgendes gelesen:

    http://www.heise.de/newsticker/data/ju-20.03.03-000/

    Die betroffenen sollten also ggf. ihre Kernels patchen.

    emacs

    PS.: An die Windows-User, die sich nun berufen fühlen, gegen Linux zu bashen, diese Lücke im Kernel ist nicht so schlimm, wie die neue Lücke in Windows
    http://www.heise.de/newsticker/data/jk-20.03.03-002/
     
  2. Bigfoot 2002

    Bigfoot 2002 Megabyte

    http://www.pl-berichte.de/edit/dez2002.html *lol*
    Ich nutze Windows... (Hätte ich Platz würde ich Linux auch noch draufmachen)
    [Diese Nachricht wurde von Bigfoot 2002 am 21.03.2003 | 16:58 geändert.]
     
  3. DVfreak

    DVfreak Byte

    s überall, keine Frage. Nur hab ich was gegen Verallgemeinerungen wie alle Linux-User leben für ihr System. Außerdem stört ich, dass alle die Windows-Linux Geschichten so bitter ernst nehmen. Meiner Meinung nach gibt\'s da einige Sachen, die einfach nur zum schießen sind...
     
  4. DVfreak

    DVfreak Byte

    Gibt dem System irgendwie was menschliches, oder?
    Und überleg doch mal, wär das nicht langweilig, wenn nicht ab und zu mal die Weltordnung wegen eines kleinen Kernelbugs ins Wanken gerät? Ich jedenfalls bin nicht down, sondern amüsier mich über die Microsoft-Anhänger-schlagen-zurück-Threads! :-)

    Freudiges Patchen,
    Bene
     
  5. wickey

    wickey Megabyte

    Ach, bist Du Herzensgut.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen