Sicherheitsrichtlinie bei RAS und Client

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von bmoworld, 25. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bmoworld

    bmoworld ROM

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    7
    verblöden\' die bestehenden Verbindungen der Clients, wenn diese nicht permanent auf den Server zugreifen. Also Beispiel: Einem Client, der das Netzlaufwerk verbunden hatte, aber nur alle viertel Stunde darauf zugreift, wird plötzlich der Zugriff verwehrt und bekommt ab dem Moment, wenn der remote Client verbunden ist plötzlich folgende Fehlermeldung:
    -----------
    Fehler beim Wiederherstellen der Verbindung von x: mit \\Servername\Verzeichnis.
    Microsoft Windows Netzwerk: Der lokale Gerätename wird bereits verwendet.
    Diese Verbindung wurde nicht wiederhergestellt.
    -----------
    Greift ein Client jedoch in kürzeren Anständen (z.B. minütlich) zu, bekommt er die Fehlermeldung nicht.

    Ein Client, der einmal die Fehlermeldung bekommen hat, kann erst wieder auf den Server zugreifen, wenn der Server neu gestartet wurde.

    Hängt das mit irgendwelchen Sicherheistrichtlinein zusammen?
    Könnt Ihr mir helfen? Ich bin am verzweifeln.

    Liebe Grüße....

    Björn
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen