Sicherung bei NT5

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Titlemaster, 19. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Titlemaster

    Titlemaster ROM

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    6
    Ich betreibe ein Multibootsystem (Win98/NT5). Einige Partitionen sind als FAT32, andere als NTFS eingerichtet. Unter Win98 hatte ich vor Kurzem einen Absturz, der möglicherweise eine FAT32-Partition durcheinander gebracht hat. Plötzlich waren die Ordner nur noch mit kryptischen Zeichen bezeichnet und nicht mehr lesbar (unter NT). Nach Scandisk waren die Ordner ganz verschwunden, dafür gibt es jetzt einen Ordner "Found.000" mit über 1GB Größe und sehr vielen Dateien. Ich vermute, dass das der Sicherungsordner ist. Wenn dem so sein sollte, wie bekomme ich diese Dateien wieder hergestellt?

    Danke euch erst mal,
    Gruß, Lars
     
  2. GM

    GM Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    307
    Siehe
    http://www.pcwelt.de/ratgeber/software/15894/13.html
    es geht offensichtlich nur per hand, ist die gesuchte datei in mhreren *.chk dann kann man sie mit den copy befehl zusammenführen. Solch probleme habe ich schon oft auf rechnern gesehen auf denen die betriebssysteme nicht sauber voneinander getrennt werden. Ein ordentlicher bootmannager (der windows eigenne ist murks) sowie win2000 mit NTFS und 1.partition w98 verhindern derartige sachen. Auf keinen fall darf man dateienunter win98 verändern (zb.defrag) die von win2000 benutzt werden. Der nächste win2000 start ruft meist sofort die datenträgerprüfung auf den plan.Wenn schon alles fat32 dann aber mit echtem verstecken. Gründe- siehe zb.
    http://www.boot-us.de/
    gm
     
  3. Titlemaster

    Titlemaster ROM

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    6
    Genau das ist es! Viele *.chk-Dateien unterschiedlicher Größe, die die Daten enthalten könnten. Also wenn jemand in der Runde ein Tool kennt, dass diese FILE?.chk-Daten wiederherstellt, wäre ich euch furchtbar dankbar!
     
  4. AS_X

    AS_X Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    585
    wahrscheinlich hast du ein großes fast unlösbares problem!

    kannst ja mal mit ontrack easy recovery drangehen...
    suchs über google
     
  5. GM

    GM Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    307
    In diesem ordner befinden sich FILExxxx.CHK dateien. In ihnen sind inhalte einer datei gespeichert. War allerdings die festplatte fragmentiert bzw. war stromausfall befindet sich die datei in mehreren *.chk dateien. Man kann sich die datei aus den *.chk zusammensuchen und ihr dann den orginal dateinamen mit endung geben. Ein tool was dies macht kenne ich nicht.
    gm
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen