Sicherung vor Neuinstallation

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Unforgiven11, 18. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unforgiven11

    Unforgiven11 Byte

    Registriert seit:
    18. Dezember 2004
    Beiträge:
    73
    Hallo!
    Ich benutze zur Zeit noch Suse9.1, habe mir aber schon Suse9.2 intalliert und will das System dann neu installieren. Und nun meine Frage: Welche Dateien/Verzeichnisse sollte ich vorher noch sichern, damit hinterher wenigstens meine persönlichen Einstellungen und so nicht alle futsch sind? Reicht es /home/username und /root als komplette Verzeichnisse auf CD zu brennen und die dann einfach in das neue System reinzukopieren?

    Wäre toll wenn ihr mir da weiterhelfen könntet
     
  2. eumel59

    eumel59 Byte

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    12
    kannst du sicherheitshalber machen und wenn was schiefgeht ins 9.2 reinkopieren. bei mir verlief das update auf 2 unterscheidlich konfigurierten rechnern und einem notebook absolut problemlos.

    gruß
    eumel
     
  3. paule p

    paule p ROM

    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    7
    /home/$user zu sichern macht sicherlich Sinn. Unter /root dürfte allerdings, solange Du nicht ständig als Administrator unterwegs bist, nichts wesentliches stehen. Interessanter ist dann sicherlich /etc, wo die Systemeinstellungen sich befinden. Die allerdings einfach überschreiben, kann durchaus zu Problemen führen.

    Wenn Du eh schon 9.2 installiert hast, teste es doch einfach aus. Wenn ich ich es richtig verstanden habe, ist Dein 9.1 auf einem anderen Rechner/Partition installiert und dürfte es damit kaum übel nehmen.

    Gruß
    Martin
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen