Siemens-Betriebsrat warnt vor Stellenverlagerung ins Ausland

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von sg69, 21. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    Siemens soll JEDEN PFENNIG der Subventionen, die es in Deutschland erhalten hat zurückbezahlen und dann ab nach Timbuktu mit diesem Drecks-Unternehmen.

    Siemens ist das Unternehmen, das seine Mitarbeiter erpresst hat länger bei gleichem Geld zu arbeiten, um GENAU DIESE Arbeitsplätze in Deutschland zu sichern.
    Die Mitarbeiter stimmten zu und werden nun von Siemens betrogen und übers Ohr gehauen.

    Siemens: PLATT MACHEN !!!
     
  2. lou_cyphre

    lou_cyphre Byte

    Registriert seit:
    24. Juni 2004
    Beiträge:
    108
    Ich arbeite nun schon seit fast 30 Jahren bei diesem Drecksverein. "Soziale Verantwortung" und "Unternehmenskultur" gehören mittlerweile beim Führungsgesockse nicht mehr zum Wortschatz. Wird Zeit, dass Köpfe rollen, damit an den richtigen Stellen gespart wird.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen