1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Siemens Gigaset USB WLAN Adapter verlangt nach Frühsport

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Aramis1, 6. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Aramis1

    Aramis1 ROM

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    4
    Moin
    Kennt oder hat auch jemand das Problem morgens nach hochlaufen des PC's unter den Schreibtisch ktiechen zu müssen und einmal den USB Stecker des WLAN Adapters ziehen und wieder reinstecken zu müssen, damit der seine Tätigkeit aufnimmt. :aua:

    Gruß Erhard
     
  2. Tasman-XL

    Tasman-XL ROM

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    3
    Hatte das gleiche Problem. Habe mich auch in anderen Foren umgeschaut. Ich habe jetzt den W-Lan Monitor aus dem Autostart herausgenommen, und das Netzwerk nur über XP konfigiriert. Man hat zwar weniger Spielereien, aber der Adapter funktioniert beim Hochfahren (zumindest bis jetzt, sollte es wieder Probleme geben, werde ich mich nochmal melden).
     
  3. Tasman-XL

    Tasman-XL ROM

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    3
    Tja, leider hat sich meine oben angegebene Lösung als falsch herausgestellt. 2 Tage später wurde der Adapter wieder einmal nicht erkannt.
    Also weiter klettern, USB-Stecker ziehen und wieder einstecken :(
     
  4. Tasman-XL

    Tasman-XL ROM

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    3
    Auch wenn ich mir hier ständig selber antworte, nur zur Info, habe den USB-Adapter von Siemens nach einem Anruf bei der Service-Hotline getuascht bekommen. Habe seitdem keinerlei Probleme mehr :D
     
  5. Aramis1

    Aramis1 ROM

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    4
    So ich hab das Problem jetzt auch gelöst, hab eine D-Link Karte eingebaut und das Siemens Teil in die Tonne getreten.:aua:

    Gruß Erhard
     
  6. cordhose

    cordhose ROM

    Registriert seit:
    7. August 2002
    Beiträge:
    4
    Den Siemens USB Adapter 54 nebutze ich seit einem kappen Jahr an 2 PC's.

    Beim einen PC muss ich einmalig nach dem Rechnerstart die kabelgebundene Netzerkkarte aktivieren bzw. deaktivieren (je nach vorherigem Zustand) oder irgendwas an USB anschließen oder entfernen, damit eine Internetverbindung zustanden kommt.

    Beim anderen Rechner klappt es einwandfrei, ohne Verrenkungen.

    Ich denke es liegt an der jeweiligen Rechnerkonfiguration (Hardware/Software) wenn Probleme auftauchen. Ein Bekannter hat den gleichen Adapter und dort funktioniert er auch einwandfrei.

    Dieser Adapter hat einen entscheidenden Vorteil: Die Verlängerung und die drehbare Antenne. Ein Stick sollte nach Auskunft eines Hardwareherstellers nicht verlängert werden. Somit ergibt sich ein Problem: Um die bestmögliche Sende-/Empfangsqualität zu bekommen müsste der Rechner ausgerichtet werden, was meist nicht möglich ist. Der Siemens Adapter kann mit seinen Gummifüßen ser variabel aufgestellt werden und durch die drfehbare Antenne ist es ein leichtes, das Gerät optimal zu positionieren. Meist reicht ein leichtes schräg stellen der Antenne aus umd die Verbindungsqualitätä dramatisch zu verbessern.

    Ich würde das Teil nicht vorschnell wegwerfen.

    An Aramis1: Falls du das Teil noch hast würde ich es gerne nehmen und vor der Tonne retten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen