Siemens streicht weitere 1.000 Stellen im Com-Bereich

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von sg69, 29. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    Wieder verlieren bei Siemens Menschen ihren Arbeitsplatz, die NICHTS für die Verluste können. Und ein Herr Kleinfeld, der eindeutig versagt hat, kann weiter die Strippen bei Siemens ziehen.

    Herr Kleinfeld gehört gefeuert. Er ALLEINE trägt die Verrantwortung für den Niedergang des Com-Bereiches.
    Aber was rede ich, seit wann haben Deutschlands Nieten in Nadelstreifen Anstand ?
    Nein, man lässt lieber Andere für das eigene Versagen leiden.

    Und Erpressung der Arbeitnehmer gehört ja auch zu Kleinfelds Stärken ... einfach nur widerlich der Mann !
     
  2. MXS

    MXS Byte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    9
    ... dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

    Solange deutschen Managern keine Haftung für ihr tun auferlegt wird, wird sich nichts ändern. Abwickeln ist nun mal einfacher als sanieren ... und abwickeln hat der Mann in USA gelernt. Mittlerweile begreifen wohl immer mehr, dass nicht alles was aus USA kommt auch gut ist. Es ist schon schlimm, wenn unsere eigenen (deutschen) Leute keine Verpflichtung für Ihr Mutterland haben oder dies erkennen lasssen.

    MXS
     
  3. EBehrmann

    EBehrmann Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    5.702
    Es ist für die Arbeitnehmer natürlich nicht schön, aber über irgendwelche Firmen oder Manager schimpfen ist leicht. Jeder sollte erst einmal vor der eigenen Tür kehren.

    Mussten nicht viele Tante Emma Läden, Kleinunternehmer und Handwerksbetriebe sterben, weil der Verbraucher Einsparungen vornahm und dort einkaufte, wo es vermeintlich billiger war? Kommt mir nun nicht damit, dem Verbraucher blieb nichts anderes übrig, er muss sparen. Nein, auch der Verbraucher kann anders handeln, er muss sich dann nur einschränken.

    Ich will damit nicht sagen, dass ich den Verbraucher nicht verstehe, ich handele ja auch so, aber eben auch die Chefs in den oberen Etagen. Im Prinzip machen die das gleiche, wie wir alle,
     
  4. beachbomber

    beachbomber Byte

    Registriert seit:
    25. April 2006
    Beiträge:
    24
    Was für Versager bei Siemens das Sagen haben kann man nun schon seit Jahren beobachten. Nicht umsonst haben sich ehemalige Vorstandsvorsitzende ausdrücklich vom Vorgehen ihrer Nachfolger distanziert. Herr v. Pierer gehört natürlich nicht dazu! :mad:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen