1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

silent pc

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von tommylee8de, 15. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tommylee8de

    tommylee8de Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    197
    Ich habe einen Internet-Pc der praktisch ständig läuft. CPU-Lüfter ist fast unhörbar, Northbridge+GraKa sind passiv gekühlt.
    Die letzten Geräuschquellen sind Festplatte und Netzteil, die aber lärmen nervig.
    Könnt ihr mir Tips oder Links geben, wie man die beiden "beruhigen" kann ohne viel Geld auszugeben (Neukauf).

    System:
    MSI KT3Ultra2
    Athlon XP 1600+@FSB 100 wegen Abwärme
    Linkworld NT 300 W (3,3V 20A,5V 28A,12V 15A)
    Radeon VE
    WD 800JB
    2 Netzwerkkarten.

    Bin für jeden Tip dankbar.:)
     
  2. tommylee8de

    tommylee8de Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    197
    Ich hab mir ein neues NT von BEQuiet mit 350 W bestellt, wenn das noch nicht ausreichen sollte, kommt noch eine HDD von Samsung 80 GB mit 5400 rpm dazu.
    Das dürfte dann schööön leise sein.
     
  3. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Netzteil: Neues kaufen. Seasonic low noise ist praktisch unhörbar und auch nicht allzu teuer. Enermax-NTs kannst Du vom Geräuschpegel leider vergessen, zumindest die, die nicht mit Papst-Lüftern ausgestattet sind (und die sind extrem teuer).

    Festplatte: Auf keinen Fall ummanteln, die reagieren auf Überhitzung extrem allergisch. Es gibt verschiedene simple Lösungen, um sie mechanisch vom Gehäuse zu entkoppeln. Einziger Nachteil: Die durchschn. Zugriffszeit wird länger, da die Platte bei Schreib/Lesekopf-Bewegungen länger nachschwingt und das dessen Positionierung negativ beeinflußt.
     
  4. tommylee8de

    tommylee8de Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    197
    @megatrend

    Ist schon klar das es keinen Sinn macht schnelle, laute Komponenten zu kaufen um sie dann leise zu machen. Wie du vielleicht bemerkt hast, sind keine "Highspeed-Artikel" drin.
    Der Rechner ist aus meinen Restbeständen zusammengebaut, die sind nun mal da und es wäre Schwachsinn neue zu kaufen.

    @alle

    Danke für die Tips. Werde mich melden wenn ich Erfolg hatte.
     
  5. xppx

    xppx Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    331
    NT-Vorschlag:

    http://www.levicom.de/shop/modules.php?op=modload&name=wsshop&file=pnprodukt&id=42

    HDD: schon mal testweise ?ne andere zum Vergleich da gehabt. (kenn die WD nicht)
    Meine Baracuda 7200 ist kaum hörbar:D
    Vielleicht tut?s eine 5400er auch in einem Internet rechner.
    Ansonsten gibts einige leise wie z.B. Samsung

    Von einem Dämm-Set rate ich Dir ab, wenn Du eh schon Temperaturprobleme hast.

    xppx
     
  6. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
  7. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Beim Netzteil kann man ev. den Lüfter austauschen. Bei der Festplatte kann eine Festplattendämmung mit gleichzeitiger Kühlung weiterhelfen. Siehe dazu http://www.silentmaxx.de/sm-hd.php .

    Grundsätzlich gilt für Silent-PCs: es gilt, möglichst leise Komponenten einzukaufen. Es ist wenig sinnvoll, z.B. eine Krachmacher-Festplatte zu kaufen und dann anschliessend diese dämmen zu wollen.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen