SimDisk 3: Software verwaltet bis zu 63 virtuelle Laufwerke

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von andideasmoe, 15. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Hmmm. 63!

    Wieviele Buchstaben hat das Alfabet? Und welchen Buchstaben bekommt dann zB das Laufwerk Nummer 53?

    MfG Raberti
     
  2. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Klar ist, dass so eine Software die CD/DVD-Rohlinge sowei den Akku schont.

    Aber benutzt man so eine Software in der Realität nicht wirklich nur für Clone-Cd-Images u.ä.?

    Würde mich mal interessieren, ob jemand von Euch solch Software wirklich aus o.g. Gründen nutzt!

    Gruss
     
  3. beclseto

    beclseto Byte

    Registriert seit:
    27. September 2001
    Beiträge:
    12
    Hallo zum Thema Laufwerke und W2K:

    Hinzufügen von Laufwerken - ok

    Aber wehe, es wird wieder was weggenommen und nur ein klitzekleiner Teil vom System hatte sich da verewigt: Dann ist es sehr wahrscheinlich, daß man in die Anmelde-Endlosschleife kommt, d.h. nur noch über mühselige Konsolen oder einen zweiten Rechner an seine Daten kommt. Besonders gefährlich ist dabei die Auslagerungsdatei: deren Laufwerk(e) dürfen nie entfernt werden.

    Übrigens: den Bug gibt es, seit es W2K gibt und er ist auch schon fast so lange bekannt.

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende!
     
  4. rgbdh

    rgbdh Byte

    Registriert seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    35
    Das fällt ebenso weg bei XP (denke Win2K auch). Laufwerksbuchstaben bleiben Konstant bei jeder Partition und Platte. Man kann sie sogar nachträglich ändern.

    MfG
    rgbdh
     
  5. Hackie

    Hackie Byte

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    40
    Es gibt noch einen anderen Vorteil gegenüber Windows 98:

    Es (das Betriebssystem) stürzt nicht mehr ab

    Und wenn eine Abwendung abstürzt, bleiben die anderen noch am Leben...
     
  6. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Ich weiß es zufälligerweise nicht, da ich immer noch mit w98se werkele, zeitweise wird per Linux gesurft, wie eben auch jetzt.

    Also w2k! OK, ich will mir trotzdem nix Neues kaufen.
    Und unter XP geht das auch? Der erste Vorteil, den ich da gegenüber w98xx anerkenne.

    Hat ja durchaus Vorteile, wenn diese unselige Beschränkung auf 26 Laufwerke wegfällt. Immer dieser Kuddelmuddel mit den Setup-Verzeichnissen! Und kaum richtet man eine neue Partition ein oder baut eine neue HD ein, verschiebt sich alles und sorgt für Streß. Igitt!

    Als Verzeichnis mounten... Gute Idee!

    MfG Raberti
     
  7. Hackie

    Hackie Byte

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    40
    Weisst du zufälligerweise, dass ab Windows 2000 Laufwerke auch in Verzeichnisse gemountet werden können wie unter Unix/Linux?
     
  8. upeka

    upeka ROM

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    3
    Diverse neue Spiele funktionieren nicht mit virtuellen Laufwerken -oder ältere nicht mehr, falls man aktuelle Patches der Spiele installiert. Geht mir so mit Alcohol.

    Ansonsten sind diese CD-Emulatoren bei Anwendungen, die mehrere CDs anfordern, eine feine Sache. Erstens viel schneller, zweitens keine CD-Wechselei und drittens keine heulenden Laufwerke mehr. Ich denke da nur an mein olles D-Sat mit 15 CDs.

    Ideal auch gegen CD-Abnutzung durch die Kids, kann nichts mehr verschrammen, keine eingeklemmten Finger in der CD-Schublade ...
     
  9. Martin55

    Martin55 Byte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    61
    Mit Alcohol? Hmm - bin da mal neugierig, ob ich damit auch RaceDriver von Codemasters hinbekomme - Elba packt das nämlich nicht, das Spiel verlangt trotzdem nach der CD

    LG
    martin
     
  10. ETathome

    ETathome Byte

    Registriert seit:
    20. Oktober 2003
    Beiträge:
    81
    Nur ein Tipp:
    Mit Alcohol installiert, lässt sich auch NFS Underground noch spielen :cool:
     
  11. ETathome

    ETathome Byte

    Registriert seit:
    20. Oktober 2003
    Beiträge:
    81
    Hallö,
    Ich hingegen vertraue meine Images dem kleinenTool Alcohol 120% an.
    Kann auch Images als Laufwerke mounten (Ich denke 31 reichen auch schon aus :) ), doch der Vorteil bei diesem Tool:
    Es kann alles lesen, und erstellen!

    Download.com:
    "Users can copy CDs and DVDs to CD-R, CD-RW, DVD-R, DVD+R, DVD-RW, DVD-RAM, and DVD+RW discs. The reading speed of a virtual CD-ROM is 200x. It supports normal CD, DVD, and CD RAW subchannel reading methods. The RAW reading method enables users to emulate all CDs. Alcohol 120% supports numerous CD (CD-DA, CD+G, CD-ROM, CD-XA, VideoCD, Photo CD) and DVD (DVD-ROM, DVD-Video, DVD-Audio) formats and all current (ATAPI & SCSI) drives. The latest version adds two more profiles to the data type options and includes support for unusually formatted DVD+RW discs formatted by other software."

    Darüber hinaus brauche ich Nero nicht zu installieren, wenn ich mal wieder auf ein *.nrg Image stosse.

    Meiner Meinung nach, eins der Besten Tools!
    http://downloads.alcohol-software.com/alcohol.gif
    http://download.com.com/3000-2646-10205910.html?tag=lst-0-1

    MFG
    ET
     
  12. Martin55

    Martin55 Byte

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    61
    Hallo Sumpfig,

    zwei virtuelle Laufwerke reichen doch, wenn sie nur für Spiele-Images genutzt werden. Oder spielst Du stets zwei Spiele gleichzeitig?

    Ich verwende zur Zeit den Virtual CloneDrive von *******. Aus Platzgründen sind im Moment "nur" Need For Speed Porsche und NFS Hot Pursuit II als Image vorhanden...

    MfG
    Martin
     
  13. Sumpfig

    Sumpfig Byte

    Registriert seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    16
    Also ich verwende GameJack (vom gleichen Hersteller), weil ich kein Bock habe immer die passende CD einzulegen. Hat bis jetzt mit jedem Spiel funktioniert. Leider bietet GameJack nur 2 virtuelle DVD-Laufwerke an.

    Aber diese Software hat auch noch ganz andere Existenzberechtigungen. Es geht ja nicht nur um gekaufte CD?s, sondern auch selbst erstellte CD?s (z.B. Bildarchive oder ähnliches). Bei den heutigen Plattenpreisen bau ich mir doch lieber noch ne 120GB Platte ein und leg da meine CD?s ab, als dass ich irgendwo im Schrank rumwühle.

    Leute, denkt ma bisschen über euren eigenen Tellerrand hinaus.
     
  14. Sledge Hammer

    Sledge Hammer Byte

    Registriert seit:
    10. November 2001
    Beiträge:
    96
    ... sicher wäre das Tool sinnvoll für mich, ich könnte dann die CD`s vom Routenplaner, Lexikon, etc. zu Hause lassen, und das es den Akku schont ist eine schöne Nebensache :)
    im Desktopbereich bräuchte ich, wie schon hier gesagt, nicht ewig nach der CD suchen und dauernt wechseln
     
  15. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    ... womit wir wieder bei der alten Diskussion wären, ob Kopierschutz sinnvoll ist oder nicht.

    Ich hab auch lieber die nötigen Infos sofort verfügbar, ohne erst hinter der CD herfahnden zu müssen: Und da ists egal, ob das nur die LEGO-CD zum Bausatz ist oder ob uns Lara mal wieder böse Buben jagen soll. Findus und Löwenzahn 1-6 sind da auch noch Kandidaten.

    Nero ImageDrive? Daemon-Tools? Klappt manchmal nicht, eben weil da irgendsoein Kopierschutz zuschlägt.

    MfG Raberti
     
  16. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Ja, wer sich solch eine Software kauft und installiert, braucht sich zukuünftig keine spiele mehr kaufen, weil diese laufen dann nicht, wenn ein virtuelles Laufwerk installiert ist (NFS-Underground als Beispiel)

    Finde das persönlich eine Frechheit, aber jeder lässt sich die Einschränkung ja bieten (Hab jedenfalls noch keinen Proteststurm festgestellt)
     
  17. goemichel

    goemichel Guest

    Hi, also ich bin so einer:D

    Ich benutze den "Paragon CD Emulator 2000" für die paar Spiele, die ich habe und bei denen ich keinen Bock hab, ständig nachzulegen.

    Obwohl es sich nicht wirklich gelohnt hat, das Zeug zu kaufen. Die Spiele, die mehrere CDs "lang" sind, hab ich noch kein einziges Mal gespielt. Naja, die 5EUR warens mir wert.

    Gruß, Michael
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen