Sind Mp3-Player mit Festplatte schnell defekt?

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von ohneleine, 19. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ohneleine

    ohneleine Byte

    Registriert seit:
    13. Juli 2002
    Beiträge:
    56
    Hallo

    Ich überlege jetzt, ob der Creative Labs Muvo 1,5 GB der richtige MP3-Player für mich ist. (nachdem die 4 aus meinem anderen Posting doch nicht das Richtige sind)

    Das einzige was mir Sorgen bereitet ist die Festplatte, die wohl darin verbaut ist. Sicher bin ich zwar nicht, aber soweit ich weiß sind bei so großen Speichermengen Microdrives, also Festplatten verbaut.
    Hat jemand schon mal Probleme mit dem Player gehabt? Ich wäre für jede Info dankbar.

    Gruß

    eddi
     
  2. T.W.G

    T.W.G Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    8
    HI,

    im Supermarkt bin ich - jetzt nicht lachen - versehentlich vor ein Regal gerannt weil ich jmd. ausweichen wollte (ist schon eng...) und da ist mein Apple iPod in der Jackentasche mit einem lauten Knall vor das Regal gescheppert.
    Da ist mein Herz stehen geblieben ;-) und der iPod auch.
    Musste ihn nur neustarten und alles war beim alten!
    Hätte ich nicht gedacht, das er das aushält!

    Toi toi toi! Super Gerät!


    Thomas
     
  3. Keely

    Keely Byte

    Registriert seit:
    23. Mai 2004
    Beiträge:
    18
    jo ich hab das ding neben mir liegen...
    nix is kaputt und es läuft einwandfrei
     
  4. harry001

    harry001 Byte

    Registriert seit:
    27. März 2003
    Beiträge:
    16
    @ thomas,
    altersmäßig könnte ich wohl dein vater sein, computermäßig stamme ich aus der commodore vc20 generation, das war das teil, aus dem später der c 16 und der c 64 entwickelt wurde. (sinclair habe ich auch noch mitgemacht). somit weiß ich aus erfahrung, dass computer und die dazu gehörigen komponenten stabiler sind, als die meisten glauben - wobei die 350 g ein witz sind.
    mp3 festplattenplayer halten auch mehr aus, als die meisten denken. ich lebe auf den philippinen und bin jeden tag mit meinem landrover unterwegs. (die straßen hier sind wirklich das letzte! das habe ich weder in der türkei, noch in rumänien erlebt - nur in kanada, wenn ich offroad unterwegs war) mein iriver hatte bisher noch nie einen aussetzer.

    und zum joggen wird doch wohl niemand ernsthaft einen festplattenplayer mitnehmen - die sind doch viel zu unhandlich und zu schwer.
    dafür hat man seinen flashplayer.
    take care
    harry
    ps - schon mal was von ironie gehört? :D
     
  5. T.W.G

    T.W.G Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    8
    Moin,

    das gilt aber meist NUR für die ausgeschaltete Platte!
    Während des Betriebes mach die das nicht mit.
    Das Gleiche gilt für HDD-Player - egal ob von Apple oder iRiver.



    Na so witzig finde ich das Beispiel nicht wirklich. Wie alt bist Du?
    ;-)



    Naja, geschmackssache, wie immer!
    Was mir persönlich aber an dem Ding gefällt ist die ordentlichen Fernbedienung mit Display. Ich steh' auf sowas.
    Und die längere Akkulaufzeit.

    Dafür hat er aber nur USB 2.0 und nicht zusätzlich Firewire wie der iPod.
    Nur 10MB Antishockspeicher vs. 32MB iPod.
    Und wie ist die Bedienung? Wahrscheinlich nicht halb so intuitiv und schnell wie beim iPod.

    Wie auch immer. Ich weiß nicht wie die Herrschaften die Erschütterungstests machen (wahrscheinlich einfach ein paar Maal in der Hand "wedeln"), aber fest steht, das die HDD-Player während des Joggens aussteigen sobald die Platte wieder anläuft um den Speicher aufzufüllen.
    Das testet nur scheinbar niemand!


    Aber jedem Tierchen. . .


    Thomas
     
  6. harry001

    harry001 Byte

    Registriert seit:
    27. März 2003
    Beiträge:
    16
    das ist ja eine tolle leistung von deinem ipod! ist voll der held! hat den zusammenstoß mit einem regal ausgehalten!
    schon super das teil! :bet:

    spaß beiseite.
    ich habe mir gestern eine neue 200 gb festplatte in ein externes gehäuse eingebaut. da stand dann der hinweis drauf, dass man die platte keiner beschleunigung (das gilt auch für stöße) von über 350 g aussetzen soll, denn dann könnten schäden entstehen!

    auf deinen heldenhaften ipod übertragen müßtest du mit einem düsenjet gegen das regal knallen und dein toller ipod an der aufprallstelle sein. :totlach:

    ich bleibe dabei - mir kommt kein ipod ins haus! mein iriver ihp 120 ist der bessere player! :spitze:
    gruß
    harry
     
  7. Britschko

    Britschko Byte

    Registriert seit:
    16. Mai 2001
    Beiträge:
    79
    Und wie sieht es mit den Flash-Playern aus? Ich vermute mal, dass diese nicht so lange halten, wie die HDD-Geräte, da ein Flashspeicher ja irgendwann seine Schreibvorgänge verbraucht hat. Bei billigen Geräten wohl eher als bei Markenware. Ist euch schon ein Flash-Speicher verreckt? Also IDE-Festplatten im PC halten ja sehr lange.
     
  8. T.W.G

    T.W.G Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    8
    @harry01: Ironie... noch NIE gehört :D

    für den Sport liebäugle ich ja auch noch mit einem Flashplayer... aber was?

    Den B&O finde ich schön aber der ist auch schön teuer :-(


    Und integrierte Akkus stören mich eigentlich auch.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen