Sind Programmierer eine aussterbende Spezies?

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Mordilion, 21. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mordilion

    Mordilion Byte

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    29
    Ich als Auszubildener zum FIAE, bin natürlich nicht davon begeistert das es immer schwerer wird eine Stelle zu finden. Aber das ist ja in Fast jedem Beruf so. Nur irgendwann wird es auch wieder ein Mangel an Programmierern geben, so das die Gehälter wieder Steigen und genug Arbeitsplätze vorhanden sind. Ich bezweifel aber das ich das noch miterleben werde.

    Aber im grunde liegt ja alles daran das Jeder irgendwie schnell viel Geld haben will, somit stellen die Firmen lieber Preiswerteres Personal ein und erhöhen die Preise für Ihre Produkte anstatt wenigstens mal die Preise zu senken. Würden durch die erhöhten Preise mehr Arbeitsplätze geschaffen, würde es mir nichts ausmachen auch diese dann zu zahlen.

    Doch wer denkt das man sich ja einfach Selbstständig machen kann, wird schnell merken das es einfach garnicht möglich ist wenn man nicht gerade eine wirklisch sehr gute Produktidee hat. Die Firmen kaufen kaum noch Individualsoftware, da es einfach zu teuer ist, da man mittlerweile schon Fertige lösungen für Weniger bekommt die in etwa das Selbe machen und/oder Modular aufgebaut sind wie ein Baukasten.


    MfG
    Mordi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen