1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

sinnvolle PC- Aufrüstung

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von ralf__, 14. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ralf__

    ralf__ ROM

    Registriert seit:
    18. Mai 2002
    Beiträge:
    7
    Hallo !



    Ich habe vor meinen jetzigen PC aufzurüsten und habe ca. 200 Euro zur Verfügung. Kann mir jemand sagen, ob folgende Komponenten sinnvoll sind bzw. ob sie miteinander harmonieren.Oder hat sogar jemand schon mit einigen Komponenten negative Erfahrung gemacht und kann mir von den Sachen abraten. Bin auch für Alternativ - Vorschläge offen !







    Jetziger PC :



    -K6/2 366 Mhz



    -128 MB SD Ram



    -Mainboard :Gigabyte GA5AX512



    - Festplatten : -IBM DJNA 371350 10 GB



    -WDC AC22100H 2,1 GB



    -ATX Midi Tower 250 Watt



    - Grafikkarte 32 MB Matrox G400 Dual Head







    Folgende Komponenten wollt ich nachrüsten :



    -Prozessor : AMD Duron 1600 Mhz


    -Kühler :Sockel A Arctic Cool. Super Silent Copper II TC



    -Mainboard : A ASRock K7S8X



    -Speicher : 256 MB PC 400



    -ATX Gehäuse : JET Midi Tower 350 Watt Elegance


    -Grafikkarte : 64 MB NvideaGTS-IV MX-440 TV
     
  2. cumga1

    cumga1 Guest

    ich würde prozessor (und damit den lüfter), mainboard, ram und netzteil austauschen. die graka müsste vorerst noch reichen.

    von den asrock mainboards bin ich nicht so begeistert, ich hab zwar selbst keine erfahrung damit, aber es heißt in den foren immer, diese seien schrott. für deinen amd 1600 empfehle ich ein gigabyte ga-7dxe (http://www.geizhals.at/a40089.html). sehr günstig, und bringt trotzdem die leistung, und vor allem: lüfterlos. damit hast du ein problem weniger. die mainboardlüfter müssen nämlich oft nachgeölt werden, und das geht zumindest mir auf die nerven.

    bei den ram glaube ich auch, dass pc266er reichen. am besten infineon oder samsung.

    der lüfter, den du drinnen hast, reicht für einen duron 1600er leicht aus. den würd ich drinnen lassen.

    viel spaß mit dem neuen pc
     
  3. Hollisoft

    Hollisoft Byte

    Registriert seit:
    20. Mai 2002
    Beiträge:
    66
    Hallo!

    Bei den Prozzi reicht doch PC266 Ram.

    MFG
    Hollisoft
     
  4. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Er kauft doch auch ein neues MoBo....!? Da sollte es schon gehen.

    Gruß
    wolle

    PS:
    Was man schon für 200? bekommen kann ist erstaunlich. :)
     
  5. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    da solltest du alels kaufen was du aufgelistet hast (als kühler aber den EKL 1041 nd auch n anderes board (MSI EPOX ABIT...))
     
  6. Chacky

    Chacky Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    1.024
    ich würd die grafikkarte nehem
     
  7. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Es stellt sich die Frage, inwieweit Du mit dem neuen PC Games machen willst (und was für Games). Je nachdem empfiehlt sich eine andere Aufrüstung.

    Desweiteren stellt sich die Frage, welches Betriebssystem Du zu einsetzen gedenkst. Bei WinXP wäre der Kauf von grad 512 MB eine Ueberlegung wert.

    Also über Asrock-Boards habe ich bislang nicht viel gutes gehört - auch bin ich von Boards mit SIS-Chipsatz nicht so überzeugt: lieber nForce2 oder VIA.

    PC400-RAM brauchst Du für einen Duron 1600 nicht, da reicht PC266-RAM (z.B. Original Infineon).

    Der Arctic Kühler sollte zwar reichen - aber ich empfehle Dir trotzdem, einen Spire Whisper Rock IV oder EKL 1041 zu nehmen (findest Du beide bei http://www.funcomputer.de).

    Irgendwann wäre m.E. der Kauf einer neuen Festplatte auch empfehlenswert - denn die Festplatten sind von Generation zu Generation auch immer schneller geworden.

    Gruss,

    Karl
     
  8. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Ich bin mir fast sicher das ein Sprung von 366Mhz auf 1600 MHz Hardwaremäßig nicht möglich ist.


    Vergiß Arctic Cool. Super Silent Lüfter.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen