1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Sissi-Parodie: Nächster Bully-Film komplett computergeneriert

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Pontius, 14. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pontius

    Pontius Byte

    Na Gottseidank :D
     
  2. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Die erste Parodie zu Film und Thema ist der Titel des Artikels. Oder wußte der Autor etwa nicht, dass Elisabeth die "Sisi" war.........

    Ist schon ein "G'frett" mit diesen -ss- und -s-


    salve
     
  3. goofy333

    goofy333 Kbyte

    Und was sagt VERDI dazu? Da stehen die Schauspieler demnächst alle auf der Straße. Naja, für die Synchronisation wird ja immerhin noch die Stimme benötigt.
     
  4. PK --PCWELT--

    PK --PCWELT-- Redaktion

    Ja - Elisabeth wurde "Sisi" gerufen. Allerdings denke ich mal, dass Herbig mit seinem Film die "Sissi"-Filme parodieren will und keine Parodie zum Leben der Elisabeth macht. Darauf deutet ja auch der Titel des Films hin "Lissi - ....". Daher auch der Titel: "Sissi-Parodie"...
     
  5. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Punkt geht damit an Sie.

    salve
     
  6. maxedl

    maxedl Byte

  7. mopani

    mopani Kbyte

    Ich mag MBH wirklich gerne und der Schuh war meines Erachtens die beste Parodie aus Deutscher Produktion überhaupt. Was aber darauf folgte, konnte man getrost in die Tonne werfen. Der letzte Film hatte großes Potential, doch hätte sich Bully hier mit ein paar SciFi-Freaks kurzschließen müssen. Schon hätte dieser Film den ersten ohne Probleme getoppt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen