Skoda Personal Firewall 3.1.39

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von jenspcw, 25. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jenspcw

    jenspcw Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2000
    Beiträge:
    135
    versucht hier ein cleverer Werbemanager auf den Zug aufzuspringen "alle müssen ihre Rechner vor dem bösen Internet schützen" und bringt gleich die passende irgendwo eingekaufte Pseudofirewall zum Download? Sehe ich da was falsch?

    Erstens gibts sowas schon werbefrei am Markt (Zonealarm, Outpost u.a.) und zweitens bleibt hier ein Schuster nicht bei seinen Leisten, was mich skeptisch stimmt...

    der_skeptiker
     
  2. jenspcw

    jenspcw Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2000
    Beiträge:
    135
    Die serverbasierte Version mag ihren Dienst gut verrichten. Die Desktopfirewalls sind meist, wie z.B. an anderer Stelle in diesem Forum nachzulesen, einfach zu schnell umgehbar, als das man sich darauf verlassen kann. Ich selber nutze auch eine (seit Jahren kostenfreie) Desktopvariante, allerdings in dem Bewusstsein, ihre Schwächen zu kennen. Das Nutzen des vermeintlichen Skoda-Produktes suggeriert u.U. unerfahrenen Usern Sicherheit, die sie nicht haben. Und jetzt kommts: Auch der PC-Welt-Artikel erwähnt mit keinem Wort, was diese Softwares können und was nicht. Man hätte z.B. auf frühere Online-Artikel verweisen können, in denen man dann auch die Forumthreads lesen könnte.

    und @all: Was ist an berechtigter Kritik so schlimm? Ich sage ja nicht, dass das Produkt schlecht ist, sondern nur, dass diese Softwaregattung schon lange existiert und man sich die Werbung ersparen kann, ohne auf ne Desktopfirewall zu verzichten.
     
  3. win nix P

    win nix P Byte

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    10
    :aua: waarum muss das alles so verbissen gesehen werden. Ein gutes Produkt, eine gute Idee und ein schnelles umsetzten des Ganzen. Was will man mehr??

    Kosten darf es nix, Funktionalität am besten 120 % und bereits vorgestern verfügbar? Da lob ich mir doch den Normaluser!!


    --------------------------------------
    PS.:wer Ansprüche stellt, muß sich auch selber daran messen lassen.
     
  4. whiteyberlin

    whiteyberlin Byte

    Registriert seit:
    8. Februar 2001
    Beiträge:
    20
    Werbefinanziert oder nicht, ist mir völlig egal. Dafür kostet sie nichts. Und wenn sie dann noch was taugt, was solls.
     
  5. unterfranke

    unterfranke Byte

    Registriert seit:
    28. Januar 2001
    Beiträge:
    51
    ..außerdem ist es doch schön, dass so etwas übehaupt gemacht wird. Ich persönlich finde es klasse von Skoda.
     
  6. Bucc69

    Bucc69 Guest

    es ist keine pseudofirewall. die serverbasierte firewall von securepoint haben wir seit eingen jahren erfolgreich im einsatz und sind damit sehr zufrieden. das produkt über einen werbepartner bekannter zu machen, halte ich für legitim.
     
  7. svenuser

    svenuser Byte

    Registriert seit:
    31. Juli 2002
    Beiträge:
    53
    Im Grunde ist das doch nix weiter als ein bestehendes Produkt unter neuem Namen. Quasi das Moorhuhn der Neuzeit. Nur dass das nun eben mal nützlich ist... :-)
     
  8. Steven.K

    Steven.K Byte

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    74
    und jeder User kann frei entscheiden ob er sich werbefinanzierte Software auf seinem Rechner installiert.

    Gruss Steven
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen