1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Slave HDD unter WinXP nur PIO

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Cyborg-X, 18. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cyborg-X

    Cyborg-X Guest

    Meine neu als Slave eingebaute Festplatte (Samsung SV1204H) wird von Win XP Home nur im PIO-Modus betrieben; so sagt es jedenfalls der Gerätemanager. Da ich unter Win XP die Platte auch für Videoaufzeichnungen nutzen möchte, will ich Sie aber im UDMA-Modus betreiben.

    Die Platte funxt ansonsten einwandfrei. Auch wird Sie unter dem parallel installierten Win Me im UDMA-Modus betrieben (wenn man dem Geräte-Manager glaubt).

    Gejumpert habe ich sie nach den aufgedruckten Herstellerangaben als Slave;
    weitere Systemangaben: Board MS-6533E, SIS 645DX Chipset.

    Das Problem betrifft übrigens auch meinen als Slave am anderen IDE-Kanal angeschlossenen Brenner.

    Nach einigem Studium des PC-Welt Forums haben/hatten auch andere schon dieses Problem; die angebotenen Lösungen (z.B. Einstellung PIO-Modus für alle Laufwerke, Systemneustart, Einstellung "UDMA-Modus, wenn verfügbar", Systemneustart) haben nicht geholfen.

    Stellt sich auch die Frage, ob es sich bei der Anzeige "Pio-Modus" nur um einen WinXP-Bug handelt und trotzdem UDMA läuft, oder sich bei Slave-Laufwerken unter XP gar kein UDMA einstellen lässt.

    1000-Dank für eine Lösung meines Problems!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen