1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Slave Problem

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Yiiihaaa, 19. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Yiiihaaa

    Yiiihaaa Byte

    Registriert seit:
    18. März 2003
    Beiträge:
    36
    Hallo...

    Habe mir eine IBM Platte mit 40 GB zugelegt und die Jumper auf Slave eingestellt, wie auf der Platte beschrieben.
    Der PC erkennt die Platte jedoch nicht.
    Nehm ich sie nun als Master erkennt er die Platte ohne Probleme.
    Will meine alte (Seagate ST310211A) aber als Master halten, weil dort Win etc drauf ist.

    Weiß einer von euch Rat?

    Greetz!
     
  2. mkl

    mkl Kbyte

    Registriert seit:
    9. August 2000
    Beiträge:
    345
    Hallo nochmal,

    soweit ich mich entsinnen kann, kann man IDE-Stecker auch verkehrt rum aufstecken; das würde ich nochmal prüfen (rotes Kabel muß an PIN 1 sein !!). Ansonsten probier\'s nochmal mit Möglichkeit c). Was Du da schilderst, klingt wirklich sehr nach einem Kabelproblem.

    Viel Erfolg !!
     
  3. Eck

    Eck Byte

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    73
    Versuchs mal mit einen Bootmanager. Also das Du die Seagate als Slave jumperst, die ander als Master und beide aktiv stellst. Dann müßtest Du eigentlich die Möglichkeit haben, beim starten (Abfrage) auch von Deiner alten Festplatte zu booten.
     
  4. Yiiihaaa

    Yiiihaaa Byte

    Registriert seit:
    18. März 2003
    Beiträge:
    36
    zu a) strom ist drauf, die patte läuft ganz normal an.... sie rattert halt ;)
    zu b) lässt sich ein ide-stecker falsch rum montieren?
    zu c) interessante möglichkeit
    zu d) weiß ich auch nit ;)

    wenn ich im bios auf den ide primary slave auf "auto" stelle, dann sucht der sich nen wolf un findet nix.
    als die am master war, lief es tadellos (abgesehen davon, dass kein BS drauf war ;))
    [Diese Nachricht wurde von Yiiihaaa am 19.03.2003 | 16:16 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von Yiiihaaa am 19.03.2003 | 16:17 geändert.]
     
  5. mkl

    mkl Kbyte

    Registriert seit:
    9. August 2000
    Beiträge:
    345
    Dann bleiben eigentlich nur noch vier Möglichkeiten:
    a) kein Strom (läuft Platte an ???)
    b) Stecker falsch rum ??
    c) Kabel defekt (mal den gleichen Stecker mit Master probieren)
    d) falsche Einstellung im BIOS (obwohl ich im Augenblick nicht wüßte, welche ;-))
    Wird die Platte denn gar nicht angezeigt, wenn der Rechner hochläuft, oder kann man nur nicht drauf zugreifen ?
     
  6. Yiiihaaa

    Yiiihaaa Byte

    Registriert seit:
    18. März 2003
    Beiträge:
    36
    Bei der alten gibts mehrere Varianten:

    a) Master or single drive
    b) Slave
    c) Master with non ATA-compatible Slave
    d) Cable select
    e) Limit drive capacity

    Hab die erste Einstellung....
     
  7. mkl

    mkl Kbyte

    Registriert seit:
    9. August 2000
    Beiträge:
    345
    Hast Du denn die alte Masterplatte auf "Master with Slave" oder "Slave present" eingestellt ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen