1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

SMART-Anzeige bei Speedfan

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von allli, 27. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. allli

    allli Kbyte

    Registriert seit:
    5. August 2000
    Beiträge:
    162
    Hallo,
    ich hab bei meiner neuen S-ATA Seagate-Festplatte (200GB,7200U/min ST320082) in Speedfan gesehen, das bei SMART--->Fitness der Balken nur noch halb da ist. Muss ich mir jetzt sorgen machen, dass die bald ausfällt ?
    Ich hab schon mal die Seagate-Tools drüber laufen lassen, aber blöderweise kann die den SMART-Status nicht abfragen, wohl weil es ein externer Controller ist. Die anderen Tests auf der Festplatte waren aber in Ordnung.
    Sie ist erst einen Monat alt und klackert ab und zu im Leerlauf, hat sie aber auch schon gemacht, als sie noch fabrikneu und unformatiert (also ohne Zugriff!) war. Is das normal bei der Festplatte ? :confused:
    Die Platte war bis jetzt auch ungekühlt, bei max. 46°, aber sie läuft nur als zweite Festplatte, deshalb hat sie net viel "Stress" gehabt.

    Danke für eure Antworten,
    Ali

    P.S.:Weiß vielleicht jemand, was die ganzen SMART-Infos von Speedfan bedeuten, bzw. welche wichtig sind ?
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    der wert des fitness-balken ist recht ... cryptisch. keine ahnung, was der genau bedeutet. eine mehr als 4 jahre alte platte (von ibm) hat bei mir 99% und eine anderere (von seagate) ist offenbar mit 43% aus der fabrik gekommen :rolleyes:
    ich ignoriere den balken, solange alle anderen werte ok sind...

    btw: du solltest was gegen die temperatur machen. mehr als 35-40° ist nicht so ideal.
     
  3. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Habe zwar keine S-ATA Platte, kann Dir aber sagen das die Anzeige ungenau ist, meine 2. Platte hat mal 97, dann 82 und plötzlich wieder 100%
     
  4. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Wen's interessiert: bei denen
    http://www.adenix.net/downloads.php#SmartExplorer
    gibt es eine längere Erklärung über SMART - damit dürfte auch das mit den ungleichen Balken klar sein (= es sind relative Anzeigen, keine absoluten).
    Gruß :)
    Henner
     
  5. allli

    allli Kbyte

    Registriert seit:
    5. August 2000
    Beiträge:
    162
    Danke für die Antworten,
    jetzt wo ich die Festplatte kühl, kommt sie nimmer über 35 Grad. Die Fitnessanzeige werd ich wohl erstmal ignorieren, SMART wird mich vor einem Crash schon warnen :D
    Servus,
    Ali
     
  6. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Diesen Beitrag habe ich letztens eigentlich ignoriert, weil ja alles läuft (lief).
    Nach dem Selbstmord meiner 80er Samsung(oder hat jemand nachgeholfen?) bin ich mir da nicht mehr sicher. Die Temperaturen waren immer iO, 20-30°. Hier waren das OS, Programme und Games installiert. Also nicht viel Verkehr.
    Bis auf eine Partition. Die wurde geschruppt. Zwischenlager für Downloads. Das war aber ausgerechnet die, die ich retten konnte. Unter Windows. Mit Knoppix hatte ich Zugriff auf alles.
    Der S.M.A.R.T.-Balken ist bei mir auch nur 1/2 breit(lang?).
    Beide Platten.Eine wartet schon auf die Andere. Im HDD-Himmel.
    Also. Die Fitnessanzeige mal nicht ignorieren..
     
  7. allli

    allli Kbyte

    Registriert seit:
    5. August 2000
    Beiträge:
    162
    Hallo poro
    Das hört sich unschön an. Ich hab hier ein externes Festplattenlaufwerk rumliegen, in das ich mir wohl demnächst eine 160GB-Platte kaufen werde, damit ich die wichtigsten "Schätze" meines Systems backupen kann ;)
    Ein HDD-Backup is einfach schneller und praktischer als jedesmal einen DVD-Rohling zu ver(sch)wenden. Am besten synchronisier ich damit jede Woche und stell sie danach zurück in den Schrank, dann sollte schon net viel passieren :cool:
    Servus,
    Ali
     
  8. Quedel83

    Quedel83 Byte

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    28
    Hab ich mir auch gedacht und es so gemacht. Gut es liefen auch noch ein paar Spiele ab und zu drauf und die Videos wurden dort abgeladen. Aber genau die Backup-Platte, die jüngste von allen hat zuerst ihren Dienst quittiert.
     
  9. Hundematze

    Hundematze Byte

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    44
    Ich sags immer wieder: aktuelle Festplatten haben eine zu hohe zufallsausfallrate. Sowas ist mir auch schon zweimal passiert. :aua:
     
  10. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Wenn sie auf den Namen "Samsung" hören kann das zutreffen :)
     
  11. TGA2002

    TGA2002 Kbyte

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    490
    Hallo Wolfgang

    Kann nicht klagen über Samsung! Mir ist letztens einen 200GB Seagate HDD nach 4 Monaten Gebrauch abgeraucht!!
    Also auch nicht das wahre!

    Ich denke mal das die gesamten Hersteller an der Qualität sparen und mehr auf Profit aussind

    Gruß TGA

    Gigabyte GA7 VTXE+;
    Chip:VIA VT8366A KT266A
    AMD Athlon XP 2000+; Thoroughbred
    1024 MB DDR RAM (2x256MB PC2100, 1x512MB PC2700)
    Windows XP Prof SP2
    Leathek Nvidia Geforce4 Ti 4200 (128MB);
    2 x Samsung SP1604N 160GB
    Seagate ST380021A 80GB;
    Maxtor 4 D060H3 60GB;
    DVD Toshiba M1712
    DVD-RW NEC ND-3520A
    Sound: Avance Logic ALS 4000
    Netzwerk: Realtek RTL8139
    Netzteil 420W +3,3V/28A +5V/40A +12V/18A
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen