1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

SMART bei Western Digital ?!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Wingnut2, 3. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    guten Tag,

    wie aktiviert man bei einer S-ATA Platte WD1600JD von Western Digital die SMART- Fähigkeit ?
    Wenn ich mit den Date Lifeguard Tools des Herstellers in Windows die Festplatte prüfe, ist SMART scheinbar nicht möglich. Teste ich das ganze mit dem LifeGuard Diagnostics Tool des Herstellers, bekomme ich als SMART Status ein "PASS".

    Meine Frage jetzt: wo kann ich SMART aktivieren bzw. deaktivieren ?! Im Bios finde ich keine Option (S-ATA Platte an einem AsROCK-Board). Mit welchem (dos-)tool komm ich an die Festplatteneinstellungen ran ?

    für Antworten wäre ich dankbar.

    mfg
     
  2. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Zu allererst: Alle WD-Laufwerke unterstützen SMART, und das schon seit ein paar Jährchen. S.M.A.R.T ist auf der HD eigentlich immer und bei allen Herstellern aktiv. Ob und mit welchen Tools man die S.M.A.R.T-Werte auslesen kann, hängt von mehreren Faktoren ab:
    Controller: die meisten IDE( PATA)- und SATA-Controller können S.M.A.R.T auslesen und /oder ermöglichen es anderer Software, dies zu tun. RAID-Controller: keiner der "Desktop"-RAID-Controller kann S.M.A.R.T auslesen oder anderer Software den Zugriff darauf bieten.
    Es gibt im Enterprise-Bereich Kontroller, die dies können.
     
  3. Wingnut2

    Wingnut2 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    2.660
    danke für die Antwort

    Nach einem Bericht auf heise.de sind Festplatten scheinbar nicht immer von Haus aus in Bezug auf Smart aktiv.
    Ich habe jedoch jetzt ein Tool gefunden, welches mir den Status von Smart anzeigt: "HD Tune"

    Eine Frage hätte ich aber nocht speziell an Western Digital Festplatten Nutzer der neueren Generation.
    Meine Platte macht teilweise regelmäßig (alle 5 sek.) teilweise unregelmäßg "Geräusche" wie ein Festplattenzugriff (ist aber keiner - auch keine hintergrunddienste von Windows) und die Platte schein kurz "aufzutouren".
    Intensive Tests (Sektoren-/ Oberflächenanalyse) ergaben keine Fehler.

    Erste Nachforschungen bei Google ergaben, dass es sich evtl. um eine thermische Rekalibrierung der Festplatte handeln könnte - die zumeist am Anfang der Laufzeit auftaucht. Bei mir bleiben die Geräusche aber auch nach längerer Laufzeit (Stunde), wenn die Festplatte eigentlich eine konstante Themperatur erreicht hat.

    Bin für jede Antworten dankbar, mfg ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen