1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

smart capable but status bad?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von mastispix, 7. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mastispix

    mastispix Byte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11
    Meine Festplatten machen mir nur Kummer.:aua: Die eine (Maxtor 6Y120LO 120 GB)ist ca. 2 Jahre alt und auch relativ viel im Betrieb gewesen, zeigt beim hochfahren schon immer smart capable but command failed, da die aber eigentlich ordentlich läuft, habe ich mir da nie Gedanken drum gemacht. Die andere (Western digital WDC WD 1600BB-00DWA0 160 GB) ist ca ein dreiviertel Jahr alt, hat bei einem Kumpel bisher einwandfrei funktioniert, zeigt bei mir beim hochfahren aber smart capable but status bad :heul: und läuft auch bei weitem nicht so rund wie die alte kleinere Festplatte. Besteht die Chance, dass die grössere Festplatte bei einer Neuformatierung und meinetwegen auch noch mal neu einsetzen (Bitte überprüfen Sie die Steckverbindungen), vernünftig läuft:confused: oder liegt die im sterben:bet: ? Wie kann ich für die andere Festplatte smart einschalten? Ich habe ein wenig im Setup gesucht, will aber nix falsch machen und frage lieber erst mal hier:bitte:. Mein Rechner Windows XP SP 2 Home Edition, Pentium 4 2,6 ghz, 1 GB RAM, ATI Radeon 9200 SE, Gigabyte G8-SIML Motherboard
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Smart ist ein System zur Selbstüberprüfung der Festplatte . Es werden bestimmte Werte kontrolliert (Anlaufzeit und ähnliches) .

    Wenn man es im Bios aktiviert steht da Capable (=möglich), Status OK bedeutet alles in Ordnung. Bei Status BAD würde ich schnellstmöglich ein Backup machen.

    Also Backup fahren und die betroffene HDD mit einem Diagnose-Tool des Herstellers prüfen. Auf der Festplatte keine wichtigen Daten mehr speichern.

    Wolfgang77
     
  3. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Auf beiden nix wichtiges mehr speichern! Und wirklich dringend ein Backup machen! Kann man nicht oft genug sagen, man sollte sowieso immer ein aktuelles haben...
     
  4. hackmac3

    hackmac3 Byte

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    22
    Habe eine Maxtor bei der man die Daten nicht mehr Retten kann. Im BIOS wird sie zwar noch erkannt. Aber das war es dann auch schon. Habe mal S.M.A.R.T spasses halber aktiviert. Capable but command failed = Fähig aber Befehle fallen aus.
    Also da steht nix von BAD. Obwohl es schon böse ist.
     
  5. derupsi

    derupsi Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2002
    Beiträge:
    6.624
    Und das auf einem Beitrag von 07.12.2005... :popcorn:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen