1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

smart fehler und dann wieder doch nicht...

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Userhardware, 27. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Userhardware

    Userhardware Kbyte

    Registriert seit:
    31. Mai 2000
    Beiträge:
    153
    Hi, meine Platte Maxtor 4W060H4 (zweitplatte) tut seit 2 Jahren ohne Probleme Ihren Dienst. In letzter Zeit meldet sich smart mit einem Fehler. Beim genaueren Auslesen mit AIDA32 zeigte sich, daß der Spin Retry Count einen Fehler hat. Alle Daten sind bereits gesichert - die Platte hab ich mit einem Testtool durchgecheckt alles ok. Dann meldete smart plötzlich Status ok - und beim Durchchecken mit Aida war auch der Spin Retry Count wieder normal. Dann plötzlich wieder derselbe Fehler - und jetzt ist er wieder weg - Platte = ok. Ich bin auf der sicheren Seite, da alle Daten gesichert sind und es eh nur meine 2. Platte zum Videoschnitt ist.
    Hat jemand Ahnung ob smart vielleicht auch mal spinnen kann? Es kann doch nicht sein daß an einem Tag die Platte als demnächst defekt ausgewiesen wurde und am anderen Tag wieder als vollkommen ok. Wenn smart spinnt - an was könnte es liegen - oder ist smart 100% verlässlich??
    :confused:
     
  2. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
  3. Userhardware

    Userhardware Kbyte

    Registriert seit:
    31. Mai 2000
    Beiträge:
    153
    Device works properly

    hier der Report (nur Spin retry count)

    Device 0
    Device type IDE Device
    Device geometry 16383 cylinders, 16 heads, 63 sectors per track
    Model number Maxtor 4W060H4
    Firmware revision AAH41310
    Serial number W408RWJC
    Attribute Structure Revision 16
    Threshold Structure Revision 16


    Attributes
    Attrubute Status flags Value Worst value Threshold
    10 (Spin Retry Count) 0x002b (Pre-failure warranty, Online collection, Error rate attribute, Self-preserving attribute) 227 219 223

    Sieht doch im Moment echt gut aus...........

    Kann aber sein morgen zeigt es wieder einen Fehler an und übermorgen nicht.....
     
  4. Userhardware

    Userhardware Kbyte

    Registriert seit:
    31. Mai 2000
    Beiträge:
    153
    Dachte es wäre eine Webseite - sorry, wusste nicht, daß das Tool so heisst. Werde es gleich ausprobieren und berichten!
    Danke!!!!
     
  5. Userhardware

    Userhardware Kbyte

    Registriert seit:
    31. Mai 2000
    Beiträge:
    153
    Super vielen Dank für Deine ausführliche Antwort!!!
    Unter adenix.com finde ich leider nichts - da ist die domain 4 sale - war das die richtige Adresse?
    Nochmals vielen vielen Dank!!!
     
  6. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Soo dolle Erfahrungen habe ich auch nicht, aber als mir SMART letzten Sommer sagte, daß die Platte am Draufgehen wäre (unter 1 Jahr alte IBM) und ich solle doch mal Daten sichern, hatte ich haargenauso viele Neustarts, wie ich noch brauchte, um so ca. 30 GB rüberzuziehen auf eine andere Platte. Puh!
    IBM sah das auch so, ich kriegte eine Austauschplatte. Abgesehen von dem habe ich nie (und ich schalte SMART seit Jahren immer an) irgendeine Meldung überhaupt gekriegt, nach der einen Drama-Erfahrung würde ich es aber niemals ignorieren. Es gibt (Adenix.com) noch ausführlichere Programme zur SMART-Auslesung, tue ich mir aber nicht an, hab auch regelmäßige Backups, so gesehen kann ich mir das leisten.

    Vermuten kann man aber eins: SMART misst ja unter Anderem physikalische Plattenparameter, denn es geht ja z.B. um mechanische Drehbewegungen (das muß man sich mal in Ruhe durchlesen, was da alles geprüft wird, bei Adenix gibt's da einiges). Wenn Deine Platte bei 25 Grad Zimmertemperatur sagen wir 3 Tausendstel Spiel in den Lagern hat, dann können das bei nur 18 Grad vielleicht nur noch 2 sein, bei 35 Grad Zimmertemperatur wieder was anderes - einen statischen Wert kann es da eigentlich nicht geben. Daher kann ich mir auch unterschiedliche Meßergebnisse = Warnmeldungen erklären. Vielleicht gibt's ja hier im Forum jemanden, der sowas beruflich macht und mehr Einzelheiten weiß...
    Und wenn Du dann einkalkulierst, daß etliche Leute wohl SMART absichtlichdeaktivieren bzw. garnicht erst davon wissen, kannst Du Dir ausrechnen, wieviel wirkliche Erfahrungen Du hier erwarten kannst.
    Das Andere: egal was im Zusammenhang mit der FP wird mit SMART geprüft und sonst nix - AIDA und die meisten anderen Tools lesen nur die SMART-Werte aus, das hilft also auch nicht wirklich weiter.
    Nach meiner Erfahrung -= niemals Datenverlust mit verschiedenen Platten und SMART immer aktiviert, aber auch nie Meldungen und dann einmal eine Drama-Meldung und sie ist wirklich platt kurz drauf, werde ich jedenfalls niemals eine SMART-Meldung ignorieren, ist doch klar!
    Mehr machen als Du es schon getan hast, kann man aber wohl nicht, außer Einem vielleicht: diese Meldungen dokumentieren, gleich damit Maxtor anschreiben und gucken, ob sie die Platte nicht sofort austauschen auf Kulanz (statt in ein paar Monaten, wenn Deine Garantie vorbei ist).
    Fair wär's - aber ob Du'n Anspruch drauf hast, weiß ich nicht.
    Gruß
    Henner

    PS: wenn ich hier im Forum von Leuten lese, deren Platten quietschen/pfeifen und sonstwas - bevor die jemals was gehört hätten, hätte SMART ihnen schon erzählt, daß es da bald ein Problem zu lösen gibt...
     
  7. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen