Smart Surfer "unsichtbar" Vordergrund

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von TasTobi, 2. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TasTobi

    TasTobi Byte

    Registriert seit:
    1. April 2003
    Beiträge:
    9
    Hi Forum,

    ich benutze den Smart Surfer, um mich ins Internet einzuwählen. Unter Win98SE war das auch ganz unproblematisch. Seit einer Woche habe ich WinXP, und folgendes Problem tritt auf:

    Ich habe mich eingewählt. Von Zeit zu Zeit wird der Internet Explorer inaktiv, die Titelleiste grau. Wenn ich gerade etwas tippe, ist das sehr nervig, weil ich dann die letzten paar Wörter noch mal tippen muss, weil es nicht im Internet Explorer getippt wurde.

    Je länger ich im Internet bin, um so kürzer werden die Abstände.

    Ich habe dann mal Folgendes gemacht: Strg+Alt+Entf und dann SmartSurfer.exe markiert und den "Prozess beendet". Daraufhin ist sofort Ruhe.

    (Ich habe einige andere "Prozesse" vorher beendet, hat nie geholfen. Bis ich dann zufällig rausfand, dass der Smart Surfer weg musste...)

    Also benutze ich den Smart Surfer jetzt zum EInwählen und schieße ihn direkt danach ab.

    Diese Lösung ist nicht besonders elegant. Ich kann in diesem Fall auch dann natürlich nicht mehr die Kostenaufstellungsfunktion des Smart Surfers nutzen.

    Auf dem WinXP-Rechner meiner Freundin das selbe Spiel.

    Hat jemand eine schönere Lösung als ich gefunden? Ich wäre sehr interessiert...

    Tobi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen