So speichern Sie DVB-T-Programme

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Eber, 12. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Eber

    Eber Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    23
    Das ärgerliche ist, dass die Affen bei den Fernsehsendern nicht in der Lage sind, das VPS-Signal exakt am Beginn einer Sendung ein- und am Ende wieder auszuschalten. Manuelle Timereingaben nützen genau so wenig, weil Sendebeginn und -ende nie genau eingehalten werden. Man hat folglich immer Müll mit bei der Aufnahme. Genau gehts wirklich nur, indem man Beginn und Ende der Aufzeichnung manuell steuert - wie in der Steinzeit... Es sei denn, man zeichnet mit dem PC auf und schneidet den Müll anschließend weg, sicher für viele Leute keine echte Lösung.

    Eber
     
  2. Mister Floppy

    Mister Floppy Byte

    Registriert seit:
    27. Juli 2000
    Beiträge:
    8
    ...oder man registriert sich gegen einen geringen Beitrag (ca. 2 EUR je Monat) bei TVSweeper (URL: http://cycontrol.de) und genießt anschließend werbefreies Fernsehen.

    MfG

    Mister Floppy
     
  3. Andreas_der_ers

    Andreas_der_ers Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    47
    oder man macht es so wie ich, siehe Signatur
    :jippie: :jippie:
    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen