Sober.I: Neue Wurm-Variante kursiert im Netz

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von SirAlec, 19. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SirAlec

    SirAlec Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    268
    Wer nun immer noch E-Mails von Unbekannten öffnet und die ebenso unbekannten Anhänge noch entpackt und ausführt ist ein ignoranter DAU. :aua:
     
  2. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Die Erfahrung lehrt, daß es auch weiterhin Allesklicker geben wird, die jeden noch so leicht zu enttarnenden Müll auf der eigenen HP ausführen lassen werden.

    Und da angeblich von zwei Dummen ein Schlauer leben kann...

    (Komisch eigentlich... Wo sind eigentlich meine zwei Dummen?)

    MfG Raberti
     
  3. piti22

    piti22 Kbyte

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    323
    Da kann ich Dir nur von ganzem Herzen recht geben, vor allem in Zeiten wo sogar vor Wurmepedemien in den Hauptnachrichten gewarnt wird. Also mittlerweile müsste doch auch der ärgste DAU gemerkt haben das man keine Mailanhänge, oder noch besser Mails von Unbekannten öffnet.

    Wer´s trotzdem tut hat´s vielleicht nicht besser verdient !!!

    Schönen abend noch,
    piti22
     
  4. DIAMANT

    DIAMANT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    2. August 2003
    Beiträge:
    520
    Da muss ich mich doch auch zu Wort melden! :D

    Ich geb euch Recht.
    Die leute die so was tun sind die absoluten Trottel!
    Selbst ein Anfänger müsste doch aufmerksam werden wenn er eine Unbekannte Email von einem Unbekannten kriegt. Da würde selbst der blutigste Anfänger ( zu 3/4) die Datei nicht ausführen.
    Soweit die Theorie.
    Es gibt aber, zumindest noch bei Kindern, die große Neugierde vor dem Unbekanntem.

    Was die Deppen angeht, die so waas Anklicken, so hab ich in meinem Nebenzimmer gleich 2 von der Sorte!
    Da muss ich, im gegensatz zu RaBerti, nicht schen. :jump::D

    Gruß.
     
  5. bigandre

    bigandre Byte

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    57
    Da sieht man wieder mal das viele Leute wie ihr keine Ahnung haben. Es gibt auch Firmen-PC's(nicht nur eure Private-Home-Game Pc's) wo man nicht wegen jeden Mailanhang den Kunden zurückrufen kann und fragen ob er den auch wirklich geschickt hat. Bei etwa 250 Mails inklusive Anhang pro Tag, viele davon Neukunden,online Bewerbungen etc. kann man leider nicht immer sagen "Kenn ich nicht wird gelöscht":aua: . Außer man will die AG langsam in den Ruin treiben.
     
  6. DIAMANT

    DIAMANT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    2. August 2003
    Beiträge:
    520
    Och Och Och!

    Mal überlegen.

    Vielleicht war es nur auf Privatleute und diese "Private-Home-Game PC's" bezogen!!!
    :aua:

    In Firmen sieht's wieder ganz anders aus.
    Dort wird nun mal mnches ausgeführt. Deshalb verlassen sich Firmen auch auf Kostenpflichtige Firewalls und Virenwächter.
    Aber selbst dort gibt es grundkenntnisse, dass man keine unbekannten EXE Dateien ausführt etc.
    Wer so was dort tut ist ein Depp! Und wenn des rauskommt kann es sein dass er entlassen wird.

    Und da gibt es noch Spamfilter und Merkmale an denen man verdächtige Mails erkennt. Darin ist wohl jeder, zumindest bei größeren Unternehmen, der mit Mails zu tun hat, geschult.

    Gruß.
     
  7. Keimzeit

    Keimzeit Byte

    Registriert seit:
    12. November 2002
    Beiträge:
    126
    Geschult ist Gut
    Bei Kleinbetrieben vielleicht. OK Da rennt der Cheff selber zu den 3-4 Mann und sagt denen das die da die Finger weg lassen sollen. In meiner Firma sind wir an die 50 (ist auch klein) die damit zu tun haben können. Wenn ich mich dafür nicht selber interessiere, mich hat noch keiner geschult.
    Aber vielleich muß es in einer Firma erstmal knallen, bis einer mal die Initiative ergreift.

    Gruß Keimzeit
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen